Skip to main content

Nur für Mitglieder – Der Java Access Modifier package private

Kennst du das?
Dieser Bereich ist nur für Mitglieder.

Und der Java Access Modifier „Package private“ ist so ein Bereich,

Im letzten Beitrag habe ich dir gezeigt, wie du ein package erstellst.

Ich habe dir außerdem gezeigt, wie du Klassen öffentlich hältst.

In einem anderen Beitrag habe ich dir das Keywort private vorgestellt.
In diesem hast du auch erfahren, warum du den Zugriff auf Instanzvariablen beschränken solltest.

In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Java Access Modifier vorstellen.
Dieser nennt sich package private.

Er ist der einzige, welcher ohne Keyword auskommt.

Wenn du eine Klasse erstellst, kannst du diesen Modifier ebenfalls auswählen.

Klicke auf package und deine Klasse wurde entsprechend angelegt.
Du siehst kein Keyword vor der Klasse.

Was bedeutet jetzt package private für dein Java Projekt?

Du erlaubst eine eingeschränkte Sichtbarkeit.

Und zwar dürfen nur Java Klassen im selben package auf diese Klasse zugreifen.
Das bedeutet, es dürfen nur Klassen im selben package Objekte aus dieser Java Klasse anlegen.

Das Gleiche gilt für Methoden und Variablen.
Sobald du keinen ausdrücklichen Access Modifier vor deine Elemente stellst, kann jede Klasse innerhalb des package darauf zugreifen.

Die Klassen innerhalb des package sind dann die Mitglieder. Und der Modifzierer package private ist der geschützte Bereich.

Und das wiederum erlaubt dir deinen Code funktional zu trennen.

Du erstellst diverse Pakete.
Du packst die Klassen, welche funktional zusammen gehören, in diese Pakete.

Du machst deine Klassen alle öffentlich.
Die Instanzvariablen bietest du nur über die getter und setter an.

Die Methoden machst du nur für das entsprechende Paket öffentlich.
Somit erlaubst du allen Klassen innerhalb des ganzen Projektes, Objekte dieser Klasse zu erstellen.

Aber nur die Klassen, welche funktional im Paket zusammengefasst wurden, dürfen bestimmte Methoden nutzen.

Fazit:

  • Der Access Modifier package private ist der einzige ohne spezifisches Java Keywort.
  • Immer wenn du kein Keyword vor eine Klasse, vor eine Methode oder eine Variable schreibst, ist diese package private.
  • Package private bedeutet in Java: Paketsichtbarkeit.

Ähnliche Beiträge

Das Java Leben ist einfacher mit For-Schleife

Java For Schleife Aufbau

In einem anderen Artikeln habe ich bereits über Schleifen in Java gesprochen. In diesem Artikel möchte ich dir eine ganz besondere Schleife vorstellen. Warum ist diese so toll? Sie hat einen integrierten Schleifenzähler. Die Schleife zählt also bei jedem Durchlauf automatisch mit. Aber dazu gleich mehr…. Lass uns einmal so eine For Schleife anlegen.

So verwendest du die Java Codeblöcke zur Automatisierung

Java Codeblöcke

In diesem Beitrag geht es um den Einsatz von Java Codeblöcken oder Initialisierungsblöcken. Viele Wege führen nach Rom. Oder Alle Wege führen nach Rom. Heißt es in einem alten Sprichwort. Und so ähnlich ist es bei der Java Programmierung. In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Weg vorstellen, wie du Variablen eines Java Objektes […]

Die vier verschiedenen Zahlensysteme in der Java Programmierung

Java Zahlensysteme

Java Zahlensysteme – Was soll das? In sämtlichen Programmiersprachen werden Zahlen in Variablen abgespeichert. Wenn du dir die einzelnen primitiven Datentypen in Java einmal anschaust – wirst du feststellen – dass die Masse der Datentypen Zahlen annehmen und speichern können. Zahlen und die Mathematik dahinter spielen in der Programmierung eine sehr große Rolle. Ganz am […]

Polymorphie bringt Vorteile für Java Arrays

Java Polymorphie Arrays

Wenn Java Arrays, Schubladen oder Container sein sollen… Dann wäre der Gebrauch einer solchen Schublade ziemlich einseitig und festgefahren. Denn in jedes Array passen zwar mehrere Daten – aber immer nur vom gleichen Datentyp. Immer gleicher Datentyp? Also eine Schublade nur für Socken, Unterwäsche und der ganze andere Kram passt dann eben nicht hinein. Um […]

Sicherer Schleifendurchlauf mit Do while Schleife

Java Do While Schleife

Es ist doch eigentlich so: Immer wenn du die Anzahl der Schleifendurchläufe nicht kennst, nutzt du in deinen Java Programmen while Schleifen. Doch Java bietet dir neben der While Schleife einen weiteren Schleifentyp an. Diese nennt sich do while Schleife. Was kann die? Eigentlich genau das Gleiche, wie die while Schleife. Mit einem kleinen aber […]

Nutze die richtigen Methoden zum Java Lernen

Java lernen Methoden

Ich lernte die Java Programmierung auf die klassische Art. Ich kaufte mir das erste Buch und los ging es. „Jetzt wirst du Java lernen“ – sagte ich zu mir. Ich war relativ schnell ziemlich frustriert, denn irgendwie fehlten mir ein paar Zusammenhänge. Kennst du das? Du hast ein Wissensfetzen und noch einen. Aber das Wichtigste. […]

Java Übung 21 – Bestimme die Anzahl der Tage

Java Übung Tage

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode schreibst, welche zwei Zahlen entgegennimmt. Und zwar soll die erste Zahl das Jahr sein. Die zweite Zahl soll eine Monatsangabe (1-12) repräsentieren. Was soll die Methode dann machen? Die Methode soll dir die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats zurückgeben. Achte auf Schaltjahre.

So kannst du dein Java Programm mit der main Methode ausführen

Auf zum ersten Java Programm. Vielleicht fragst du dich jetzt gerade: Na, was haben wir denn bisher gemacht? War das etwa kein Java Programm? Wir haben bisher nur eine Klasse „Human“ für ein zuküntfiges Mensch-Objekt erstellt. Diesem Objekt haben wir eine Instanzvariable, namens size (Größe) zugeordnet. Und wir haben eine Instanzmethode, namens grow (wachsen) geschrieben. […]

Java lernen von Kopf bis Fuß

Wenn du Java lernen möchtest, kannst du an meinem kostenlosen Java Kurs teilnehmen. Aber manch Einer hätte gern eine zweite Meinung. Und da bieten sich natürlich Java Bücher an. Eines dieser Java Bücher möchte ich dir jetzt vorstellen. Dieses Buch nennt sich „Java von Kopf bis Fuß“. Was kannst du von diesem Buch erwarten? Also […]