Skip to main content

Nur für Mitglieder – Der Java Access Modifier package private

Kennst du das?
Dieser Bereich ist nur für Mitglieder.

Und der Java Access Modifier „Package private“ ist so ein Bereich,

Im letzten Beitrag habe ich dir gezeigt, wie du ein package erstellst.

Ich habe dir außerdem gezeigt, wie du Klassen öffentlich hältst.

In einem anderen Beitrag habe ich dir das Keywort private vorgestellt.
In diesem hast du auch erfahren, warum du den Zugriff auf Instanzvariablen beschränken solltest.

In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Java Access Modifier vorstellen.
Dieser nennt sich package private.

Er ist der einzige, welcher ohne Keyword auskommt.

Wenn du eine Klasse erstellst, kannst du diesen Modifier ebenfalls auswählen.

Klicke auf package und deine Klasse wurde entsprechend angelegt.
Du siehst kein Keyword vor der Klasse.

Was bedeutet jetzt package private für dein Java Projekt?

Du erlaubst eine eingeschränkte Sichtbarkeit.

Und zwar dürfen nur Java Klassen im selben package auf diese Klasse zugreifen.
Das bedeutet, es dürfen nur Klassen im selben package Objekte aus dieser Java Klasse anlegen.

Das Gleiche gilt für Methoden und Variablen.
Sobald du keinen ausdrücklichen Access Modifier vor deine Elemente stellst, kann jede Klasse innerhalb des package darauf zugreifen.

Die Klassen innerhalb des package sind dann die Mitglieder. Und der Modifzierer package private ist der geschützte Bereich.

Und das wiederum erlaubt dir deinen Code funktional zu trennen.

Du erstellst diverse Pakete.
Du packst die Klassen, welche funktional zusammen gehören, in diese Pakete.

Du machst deine Klassen alle öffentlich.
Die Instanzvariablen bietest du nur über die getter und setter an.

Die Methoden machst du nur für das entsprechende Paket öffentlich.
Somit erlaubst du allen Klassen innerhalb des ganzen Projektes, Objekte dieser Klasse zu erstellen.

Aber nur die Klassen, welche funktional im Paket zusammengefasst wurden, dürfen bestimmte Methoden nutzen.

Fazit:

  • Der Access Modifier package private ist der einzige ohne spezifisches Java Keywort.
  • Immer wenn du kein Keyword vor eine Klasse, vor eine Methode oder eine Variable schreibst, ist diese package private.
  • Package private bedeutet in Java: Paketsichtbarkeit.

Ähnliche Beiträge

Java Konsolenausgaben mit formatierten Zahlen

Java Konsolenausgaben Zahlen

Java Konsolenausgaben erzeugst du mit der System.out.println()-Anweisung. Dies ist relativ einfach. Aber es ist mitunter nicht ganz praktisch. Und zwar immer dann, wenn Zahlen im Spiel sind. Die Zahlen welche dann auf deiner Java Konsole erscheinen, sind unformatiert. Sie haben zu viele Kommastellen. Oder für eine bessere Darstellung benötigst du den Tausenderpunkt. Vielleicht möchtest du […]

Sicherer Schleifendurchlauf mit Do while Schleife

Java Do While Schleife

Es ist doch eigentlich so: Immer wenn du die Anzahl der Schleifendurchläufe nicht kennst, nutzt du in deinen Java Programmen while Schleifen. Doch Java bietet dir neben der While Schleife einen weiteren Schleifentyp an. Diese nennt sich do while Schleife. Was kann die? Eigentlich genau das Gleiche, wie die while Schleife. Mit einem kleinen aber […]

Java Übung 26 – Das erste kleine Java Spiel

Java Übung Zahlenraten

In dieser Java Übung geht es darum ein kleines Java-Spiel zu erstellen. Und zwar Zahlen raten. Was kannst du dir darunter vorstellen? Du gibst einen bestimmten Wertebereich an. Zum Beispiel 0 bis 100. Und das Java Programm erstellt eine Zufallszahl in diesem Bereich. Dann fordert dich das Programm auf, die Zahl zu raten. Du gibst […]

So kannst du in Java Und Verknüpfung anlegen und auswerten

Java Und

In Java stehen dir eine Menge Operatoren zur Verfügung. Einer dieser Operatoren ist der Und-Operator. Dies ist ein logischer Operator, da dieser sogenannte Wahrheitswerte mit einander verknüpft. Also…. Was erwartet dich in diesem Beitrag? Zuerst möchte ich dir die Aussagenlogik hinter dem Und-Operator zeigen. Also wann sind Aussagen wahr und wann sind diese falsch. Dann […]

Java Übung 19 – Zähle die Kommastellen

Java Übung Kommastellen Zählen

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode zum Zählen von Kommastellen schreibst. Lege dazu eine Klasse „KommaZahl“ an. Diese Klasse enthält die statische Methode „zaehleKommaStellen“, welche eine Kommazahl als übergebenen Parameter erwartet.

Java Objekte leben auf dem Heap

Java-Objekte-Heap

Java hat eine interne Speicherverwaltung. Eigentlich ist es nicht nur eine. Es sind mehrere.   Uns interessieren nur zwei. Methoden und lokale Variablen werden auf dem Stack verwaltet. Und die Speicherverwaltung für Java Objekte und den Instanzvariablen findet auf dem Heap statt.   Ja wieso braucht Java eigentlich zwei Speichersysteme?   Es ist ganz einfach. […]

So kannst du Instanzen in Java Klassen zählen

Wie kannst du die Instanzen der Java Klassen zählen? Ganz einfach. Am besten ist es, wir bleiben beim Einführungsbeispiel zu den Java Klassen. Und ich wähle die Klasse „Monster“. Um es einfach zu halten, soll auch der Programmstart durch die Klasse erfolgen. Die Klasse bietet somit eine main-Methode an.

10 ganz nützlichen Feature der Klasse Java Math

In diesem Beitrag geht es um eine spezielle Java Klasse. Die Klasse nennt sich Java Math. Diese ist in der Standardbibliothek von Java enthalten. Warum solltest du diese Klasse kennen? Die Math Klasse bietet dir einen Menge Methoden an, welche zur Berechnung von mathematischen Gleichungen ganz hilfreich sind. Aber auch für Nichtmathematiker ist etwas dabei. […]

Nutze die Fernbedienung für deine Java Objekte

Auf Java Objekte greifst du mit einer Art Fernsteuerung zu. Diese bezeichnet man als Referenz oder als Verweis. Und diese Referenzvariablen möchte ich dir jetzt einmal vorstellen. Doch bevor wir loslegen, lass mich noch ein paar Dinge loswerden. 🙂 Ich habe es ja schon einmal in einem früheren Beitrag erwähnt. Java unterscheidet zwischen primitiven und […]

Von Java Klassen zum Java Programm – Der Programmstart

Java Klassen ausführen

In den letzten Beiträgen hast du gelernt, wie Java Klassen erstellt werden und aufgebaut sind. In diesem Beitrag geht es um den Programmstart. Ich will dir zeigen, was nötig ist, dass du ein Java Programm ausführen kannst. Und ich zeige dir außerdem, wie du eine Startklasse in einem x-beliebigen Javaprogramm anlegst. Wie auch schon zuvor, […]