Skip to main content

So organisierst und verwaltest du ganz bequem deine Java Projekte


Eclipse Projekte verwalten content

Du kennst das auch.

Denn du bist ja fleißig.

Und weil du so fleißig bist, hast du mitunter auch mehrere Java Projekte gleichzeitig laufen.

Und dann kommt es vor, dass du enorm viele Java Projekte am Laufen hast.
Und dein Package-Explorer wird extrem unübersichtlich.

In diesem Beitrag möchte ich dir zwei Varianten vorstellen, wie du die Übersicht in deinen Projekten behältst.

Variante eins – du schiebst deine Java Projekte einfach in einen anderen Workspace

Klingt gemein und auch kompliziert in der Organisation – Aber das ist es eigentlich gar nicht

Denn Eclipse stellt dir dafür ein paar nette Features zur Verfügung.

Erst einmal brauchst du einen zweiten Workspace.

Und dann schiebst du deine Projekte vom einen in den anderen Workspace.

Um dir das ganze mal bildlich zu zeigen, habe ich dafür zwei Java Projekte, angelegt. – TestProjekt1 und TestProjekt2


Eclipse Testprojekte

Ich möchte dir jetzt zeigen, wie ich TestProjekt1 in den zweiten Workspace exportiere.

Und dann möchte ich dir die zweite umgekehrte Variante vorstellen.

Und zwar importiere ich das TestProjekt2 in den Workspace2.

Bevor du anfangen kannst, brauchst du einen zweiten Workspace.

Und so legst du einen neuen Workspace an

Klicke oben in deinem „Menüband“ bitte einmal auf „File“.

Und jetzt siehst du unten den Befehl „Switch Workspace“.


Wähle "File" / "Switch Workspace"

Wähle „File“ / „Switch Workspace“



Da du noch keinen Workspace hast, sollte bei dir nur der Eintrag „Others“ sichtbar sein.

Klicke einmal auf „Others“ und es öffnet sich das neue Fenster.

Jetzt gib einen neuen Namen für deinen Workspace ein.


Gib einen neuen Namen ein und klicke dann auf "Okay"

Gib einen neuen Namen ein und klicke dann auf „Okay“



Du kannst weiterhin entscheiden, ob das Layout und die Workingsets mit in den neuen Workspace kopiert werden sollen.

Nachdem du den Namen eingegeben hast, klicke auf „Okay“ und der Workspace wird angelegt.

Dein neuer Workspace sollte sich jetzt automatisch öffnen.

Tara… da ist er

Jetzt importieren wir das JavaProjekt1 in den neuen Workspace

Es ist eigentlich ganz einfach.

Klicke auf „File“ und dann auf den Befehl „Import“.


Wähle "File"/ "Import"

Wähle „File“/ „Import“



Jetzt öffnet sich wieder einmal ein Fenster und du kannst dir aussuchen, welche Ressourcen du importieren möchtest.

Uns interessiert jetzt der obere Ordner „General“.

Klicke diesen einmal an und wähle dann „Existing Projects into Workspace“.


Java Projekte importieren Eclipse

Klicke danach auf „Next“.

Neues Fenster….

Durch einen Klick auf den Button „Browse“ kannst du dich zu deinem alten Workspace navigieren.


Klicke auf Browse und es erscheint ein Dialogfenster

Klicke auf Browse und es erscheint ein Dialogfenster



Und jetzt wählst du nur noch dein Projekt aus, welches du importieren möchtest.

Klicke auf Finish und dein Projekt wird in den neuen Workspace importiert.


Eclipse Testprojekt nach Export

Natürlich funktioniert das Ganze auch in die andere Richtung.

So exportierst du dein Java Projekt in einen anderen Workspace

Wechsele zuerst den Workspace.

Also klicke im „Menüband“ auf „File“ und dann auf „Switch Workspace“.

Jetzt sollte dir der alte Workspace zur Verfügung stehen.


Wähle "File" / "Switch Workspace" und jetzt wähle den alten Workspace

Wähle „File“ / „Switch Workspace“ und jetzt wähle den alten Workspace


Nachdem sich jetzt der „alte Workspace“ geöffnet hat, klicke auf „File“ und dann Export.

Eclipse exportieren

Analog zum Import kannst du jetzt das Exportieren deiner Java Projekte vollziehen.


Aber ich möchte dir noch eine andere Lösung vorstellen, wie du deine Projekte verwalten kannst.

Und zwar behältst du eine Oberfläche, also ein Workspace.

Du richtest dir aber verschiedene Projektgruppen oder Working-Sets ein.
Und die einzelnen Projekte verschiebst du dann in die entprechenden Workingsets.

Und genau so kannst du ein Working Set einrichten und konfigurieren

Als erstes klicke mit der rechten Maustaste auf eines deiner Projekte im Package Explorer.

Im Kontextmenü wählst du den Befehl „Assign Working Set“.


Eclipse workings sets

Und wieder ein Fenster….

In diesem Fenster klicke auf den Button „New“.


Klicke auf "New"

Klicke auf „New“




Wähle "Java" und klicke dann auf "Next".

Wähle „Java“ und klicke dann auf „Next“.


Neues Fenster….

Ganz oben in der Zeile gibst du den Namen des Sets ein.


eeee

Ich wähle für meine TestProjekte 1 und 2 den Namen TestProjekte.


Im linken Fenster findest du alle Projekte, welche auf deinem Workspace angelegt sind.

Im rechten Fenster findest du die Projekte, welche im Workings Sets zusammengefasst werden sollen.

Zwischen den Fenstern findest du Buttons um die Projekte zu verschieben.

Markiere eines deiner Projekte und klicke auf den Button „Add“ und dieses wird nach rechts verschoben.


Eclipse Working Set Projekte verschieben

Markiere ein Projekt aus dem rechten Bereich und klicke auf „Remove“ und dieses Projekt wird nach links verschoben.
Und somit wieder aus dem Working-Set verbannt.

Nachdem du deine Auswahl getroffen hast, klicke auf Finish und dein Working Set ist angelegt.

Zurück in der Oberfläche hat sich erst einmal nicht viel verändert.

Aber schauen wir uns die Workings Sets im Package Explorer an

Im Package Explorer hast du oben rechts einen Pfeil.

Klicke auf diesen Pfeil und der Befehl „Select Working Set“ ist sichtbar.


Eclipse Working Set wählen

Wähle den Befehl und im neuen Fenster kannst du dein Working Set auswählen und bestätigen.

Eclipse Working Set auswählen

Nur die dazu gehörigen Java Projekte werden im Package-Explorer angezeigt.

Es werden nur noch die Projekte angezeigt, welche sich im entsprechenden Working Set befinden

Es werden nur noch die Projekte angezeigt, welche sich im entsprechenden Working Set befinden



Fazit:

  • In Eclipse hast du die Möglichkeit Java Projekte in verschiedenen Workspace zu organisieren.
    Dies ist mitunter ratsam, wenn du alte abgeschlossene Projekte auslagern möchtest oder zusammenhängende Projekte gezielt bearbeiten möchtest.
  • Aber du kannst deine Projekte auch bequem in sogenannten Working Sets zusammenfassen und verwalten.
  • Ich persönlich finde die Workings Sets schon smarter.

Und welche Variante findest du besser?
Schreib mir deine Antwort unten in die Kommentare.


Ähnliche Beiträge

So kannst du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen und konfigurieren

Java Projekt anlegen Eclipse

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen kannst. Ich werde dir außerdem einen kurzen Überblick über die Konfigurationsmöglichkeiten geben. Dann gebe ich dir noch eine ganz einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für dein allererstes Java Projekt und ich zeige dir, was nach dem Anlegen des Projektes eigentlich passiert ist.

Java lernen – 10 nützliche Tipps für Java Anfänger

Java Lernen Anfänger

Wenn du die Programmiersprache Java lernen möchtest, bist du hier prinzipiell erst einmal richtig. Und wenn du es wirklich ernst meinst und in die Java Programmierung einsteigen möchtest, solltest du auch meinen kostenlosen Java Kurs beanspruchen. Wenn du dabei bist, bekommst du: Eine Lektion pro Woche zu den Basics. Hier geht es um die ersten […]

Nutze die richtigen Methoden zum Java Lernen

Java lernen Methoden

Ich lernte die Java Programmierung auf die klassische Art. Ich kaufte mir das erste Buch und los ging es. „Jetzt wirst du Java lernen“ – sagte ich zu mir. Ich war relativ schnell ziemlich frustriert, denn irgendwie fehlten mir ein paar Zusammenhänge. Kennst du das? Du hast ein Wissensfetzen und noch einen. Aber das Wichtigste. […]

Der bedeutende Unterschied zwischen Klassenvariablen und Instanzvariablen

Java Klassenvariablen

Bei der Java Programmierung unterscheidet man drei Arten von Variablen. Als erste Gruppe sind die lokalen Variablen zu nennen. Auf diese gehe ich in einem separaten Artikel ein. Mich interessieren die zwei anderen Variablentypen. Zum einen existieren Klassenvariablen. Und dann sind da noch die Instanzvariablen. Wo liegt der Unterschied? Instanzvariablen stehen einem Objekt zur Verfügung. […]

Der wichtige Unterschied zwischen Java Methoden

Java Methoden Unterschied

Jetzt machen wir Nägel mit Köpfen. Dieses Sprichwort stammt aus den Anfängen des Industriezeitalters. Denn früher wurden Nägel nicht industriell, sondern per Hand gefertigt. Und da kam es schon einmal vor, dass versehentlich Nägel ohne Kopf produziert wurden. Was blieb ist das Sprichwort „Nägel mit Köpfen“ Und dieses steht sinngemäß für eine schnelle, qualitativ hochwertige […]

8 Java Datentypen, die du kennen solltest

Java Datentypen

Java Datentypen Ich gebe zu, ich hasse dieses Thema. Denn es ist eigentlich nichts weiter als graue Theorie. Dennoch müssen wir dieses Thema behandeln. Um schnell in das Thema zu kommen, stelle ich dir eine Übersicht aller primitiven Datentypen zur Verfügung. Wieso primitive? Es gibt außer den primitiven Datentypen, noch Referenztypen. Und diese Referenztypen sind […]

So lassen sich aus Java Klassen Instanzen erstellen

Java Klassen Instanzen erstellen

Lass uns jetzt aus den Java Klassen heraus Objekte anlegen. Im Einführungsbeispiel hast du bereits gelernt, wie du: Instanzvariablen bzw. Attribute anlegst Wie du aus einer normalen Java Klasse eine Programmstart Klasse machst In diesem Artikel erfährst du: Was Objekte bzw. Instanzen sind. Wie sich Objekte zusammensetzen. Wo und wie du Instanzen aus Java Klassen […]

Java Übung 18: Berechne die Fakultät

Java Übung Fakultät

In dieser Java Übung geht es um die Fakultät aufeinander folgender Zahlen. Für alle, bei denen der Mathe-Unterricht genauso lange her ist, wie bei mir: 🙂 Die Fakultät ist das Produkt aufeinander folgender natürlicher Zahlen. Zum Beispiel: Die Fakultät von 2 ist: 1*2=2 Die Fakultät von 5 ist: 1*2*3*4*5=120 So – ich hoffe, dass ich […]

So verwendest du die Java Codeblöcke zur Automatisierung

Java Codeblöcke

In diesem Beitrag geht es um den Einsatz von Java Codeblöcken oder Initialisierungsblöcken. Viele Wege führen nach Rom. Oder Alle Wege führen nach Rom. Heißt es in einem alten Sprichwort. Und so ähnlich ist es bei der Java Programmierung. In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Weg vorstellen, wie du Variablen eines Java Objektes […]

3 Möglichkeiten – Java Strings verketten und zusammenfügen

Java Strings verketten

Kennst du dieses Relikt längst vergangener Tage? Ein Brief. Ja früher einmal war es üblich, Briefe zu schreiben. Lange bevor es Smartphones oder Email gab. Man stelle sich einmal vor…. Die Leute mussten sich hinsetzen mit einem Blatt und einem Stift – und richtig schreiben. Nein nicht tippen – schreiben. 🙂 Grausame Welt, oder? Aber […]

Java Übung 24 – So kannst du Kommazahlen runden

Java Übung runden

In dieser Java Übung möchte ich mit dir Zahlen runden. Ich bitte dich deshalb: Erstelle eine Klasse „RundenUebung“. Lege dann eine statische Methode rundeZahl() an. Diese erwartet zwei Parameter. Parameter 1 ist die Kommazahl, welche gerundet werden soll. Als zweiten Parameter wird eine ganze Zahl übergeben, welche die Nachkommastelle – bis auf welche letztlich gerundet […]

3 Möglichkeiten um Vererbung von Java Klassen zu verhindern, zu verbieten oder ausschließen

Java Vererbung verhindern

Die ganze Java Vererbung für bestimmte Klassen ausschließen bzw. verhindern oder verbieten. Was soll das? Für bestimmte Java Klassen soll die Vererbung ausgeschlossen werden. Es soll also verhindert werden, dass Elternklassen – Kindklassen bekommen können. Klingt ein bisschen wie Verhütung, oder? Denn wie auch im echten Leben, können Kinder zu kleinen Tyrannen werden. Sie bedienen […]