Skip to main content

Ende vom Java Blog?

Falls du hier schon länger dabei bist, wird dir aufgefallen sein – dass kaum noch Beiträge veröffentlicht werden.
Das tut mir wirklich leid und dafür möchte ich mich auch entschuldigen.

Ich weiß, dass Einige unter Euch den Java-Blog wirklich lieben.
Aber es ist verdammt schwierig so ein aufwendiges Thema – stilvoll, unterhaltend und methodisch umzusetzen.
Die Beiträge hier sind zudem recht lang und alles zusammen kostet immens viel Zeit und Kraft.

Weiterhin habe ich damals für die netten Comicbilder, externe Lizenz-Software verwendet – welche im Jahresabo auch recht teuer war.
Dies ging somit auch an die finanzielle Substanz.

Aber ich glaube, dass auch die Bilder einen hohen Mehrwert liefern und die entsprechenden Lektionen spannender, unterhaltender und anschaulicher gestalten.

Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.
Zuerst die schlechte Nachricht.
Der Java Blog wird nicht weiter verfolgt von mir.
Das bedeutet, dass ich irgendwann die Webseite schließen werde.

Jetzt die gute Nachricht.
Es geht auf einer anderen Webseite weiter.
Die Seite heißt ScioDoo.de und ist bereits online – hier kannst du die Seite anschauen.

Warum das Ganze?

Ich sagte schon, dass ich finanzielle und zeitliche Einbußen hatte und weiterhin haben werde.
Damals habe ich im Java Blog auf finanzielle Spenden, der Leser, gehofft.
Diese Spenden waren komplett freiwillig und traten nicht so ein, wie von mir erhofft.

Versteh mich bitte nicht falsch…
Ich will damit nicht auf einen Schlag reich werden und Niemand muss etwas spenden.
Aber ohne eine finanzielle Anerkennung ist es einfach zu schwer – so viel Zeit pro Woche zu schreiben.

Aber hier ist doch Googlewerbung – Reicht das etwa nicht?

Nein, leider nicht.
Denn um damit erfolgreich zu sein, müssen in den Artikeln ebenfalls circa 6 Werbeflächen eingefügt werden.

Du kennst das sicherlich….
Da blinkt da mal ein Fenster auf und dort wird etwas eingeblendet.

Ich habe mich bewusst gegen diese Form der Werbung entschieden, da dadurch dein Leseerlebnis stark beeinträchtigt wird.
Somit bleiben nur ein paar Einblendungen, oben und unten.

Ich bin ganz ehrlich…
Bei diesen Werbeeinblendungen reden wir von Cent-Beträgen pro Tag.
Allein für die Comic-Software müsste ich jedes Jahr eine mittlere dreistellige Summe auf den Tisch legen.

Ich gebe zu…
Dadurch, dass der finanzielle Anreiz fehlte, sank meine Motivation.
Dies tut mir leid und ich muss mich entschuldigen.
Denn ich weiß, dass für viele echte Fans vom Java Blog, dieser Umstand sehr frustrierend war und noch ist.

Aber es geht auf ScioDoo.de genauso weiter….

Wie geht es genau weiter?

Auf ScioDoo.de sollen verschiedene Themen bearbeitet werden.
Es wird somit eine Plattform werden, welches breites Wissen anbietet.

Aber keine Angst…
Es wird auch spitzes und konkretes Wissen vermittelt, wie du es aus dem Java-Blog kennst.

Die Java Themen werden dann nach drüben gezogen und dort weitere Artikel veröffentlicht.
Ich dachte dabei, an einen wöchentlichen Rhythmus – nur für Java.

Weitere Themen der Webseite werden sein:

  • Biologie und Naturwissenschaften
  • Wirtschaft und Mathematik
  • Programmierung mit Excel, Access, Java Script, Java und Python

Ich erhoffe mir davon ein breiteres Publikum.
Dadurch kommen mehr Besucher auf die Webseite.

Vielleicht unterstützen diese Mehr-Besucher dann die Webseite durch Spenden.
Außerdem lassen sich durch mehr Besucher – höhere Google-Werbe-Einnahmen genieren.

Jetzt sehe ich aus, wie ein echter Kapitalist – oder?

Vielleicht.
Aber es schwierig, ohne Geld zu arbeiten.

Vielleicht arbeitest du selbst ehrenamtlich und verurteilst mich jetzt.
Aber dann beziehst du sicherlich Geld aus anderen Quellen, oder?

Ich möchte aber ausschließlich davon leben und von Niemanden abhängig sein.
Schließlich muss ich mich auch vor meiner Familie verantworten.
Und wenn ich jedes Jahr mit einem dreistelligen Betrag in Vorkasse gehe – wird die Erklärung irgendwann dürftig.
Bitte versteh das.

Außerdem habe ich irgendwann vor, bei ScioDoo.de, Autoren zu bezahlen.
Diese bekommen dann die Comic-Bilder Software, eine Vorlage wie zu schreiben ist und natürlich bekommen sie auch Geld.
Dadurch muss so eine Webseite einfach Geld verdienen, um am Leben zu bleiben, besser zu werden bzw. zu wachsen.

So ich hoffe…
Ihr versteht das und lest dann auch die neuen Java-Artikel auf ScioDoo.de.


Ähnliche Beiträge

Java Vererbung:
Die 3 Schablonen für deine Java Objekte

Java Vererbung Beispiel

Im letzten Beitrag habe ich dir das Java Vererbung Konzept an einem Beispiel vorgestellt. In dem Beispiel-Rollenspiel gab es Klassen zu Helden und Superhelden. Ich habe dir die Vererbungshierarchien theoretisch erläutert. Jetzt geht es ans Praktische. In diesen Beitrag lernst du: Wie du bestehende Java Klassen erweiterst Wie du Objekte aus den erweiterten Klassen erstellen […]

So nutzt du getter und setter Methoden bei der Java Programmierung

Java Keyword private

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du Instanzvariablen innerhalb der Java Klasse schützt. Und den Zugriff nur noch indirekt über getter und setter Methoden anbietest. Stell dir vor. Du hast ein Programm zur Lagerverwaltung geschrieben. Dieses Programm dient Möbelhäusern dazu, ihre Bestände zu verwalten. Und das Programm erwartet vom Nutzer gewisse Eingaben zu […]

Java Binärzahl in Dezimalzahl umwandeln – So geht’s.

Java-Binärzahl-umrechnen

Erinnerst du dich? In einer der letzten Beiträge haben wir uns die Zusammenhänge zwischen dem dualen und dem dezimalen Zahlensystem angeschaut. Aber wir haben noch keine Java Binärzahl in eine Dezimalzahl verwandelt. Zumindestens nicht praktisch…. Stattdessen…. Haben wir festgestellt, dass beide Zahlensysteme im Grunde genommen sehr ähnlich sind. Beim Dezimalsystem spielt die Zahl 10, als […]

Nutze das Keyword this für deine Java Konstruktoren

Java konstruktoren this

Es ist gemein. Wahrscheinlich hast den Beitrag zu den lokalen Variablen gelesen. Vielleicht hast du auch den Artikeln zum Anlegen und Überladen von Java Konstruktoren gelesen. Und wenn du die beschriebene Inhalte selbst ausprobiert hast…… Dann hast du dir wahrscheinlich sehr viele lokale Variablennamen für die Parameterliste ausdenken müssen.

So kannst du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen und konfigurieren

Java Projekt anlegen Eclipse

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen kannst. Ich werde dir außerdem einen kurzen Überblick über die Konfigurationsmöglichkeiten geben. Dann gebe ich dir noch eine ganz einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für dein allererstes Java Projekt und ich zeige dir, was nach dem Anlegen des Projektes eigentlich passiert ist.

Du bekommst was du vereinbarst – Die Rückgabewerte von Java Methoden

Java Methoden Rückgabetypen

Was du vereinbarst, das bekommst du zurück. Ach wäre es schön, wenn alles im Leben so funktionieren würde. Aber zum Glück funktioniert dieses Prinzip bei deinen Java Methoden. Denn du kannst den Rückgabetypen im Methodenkopf vereinbaren. Doch bevor ich dir zeige, wie du den Rückgabetypen anlegen kannst…. Lass mich dir zeigen, wofür du den Kram […]

So kannst du Werte aus zwei oder mehreren Java Arrays verrechnen.

Java Arrays verrechnen

Wie kann man Werte aus zwei oder mehreren Java Arrays miteinander verrechnen? Zum Beispiel: Du möchtest alle Werte des ersten Arrays mit allen Werten des zweiten Arrays addieren Oder du möchtest die Summe aus beiden Arrays wissen und erst dann diese miteinander addieren. Was erwartet dich in diesem Beitrag? Zuerst werde ich dir zeigen, wie […]

Java lernen durch ständiges Testen – Nutze die Testumgebung von Eclipse

Java Programmierung lernen

Probieren geht über studieren Wenn du wirklich Java Programmierung lernen möchtest, dann solltest du Java nicht aus einem Buch lernen. Du solltest auch nicht strikt von dieser oder anderen Webseiten lernen. Etwas wirklich zu lernen, setzt die Bereitschaft voraus, etwas zu probieren. Denn nur durch eigenes Probieren gelangst du zum Wesentlichen. Durch Probieren wirst du […]

Das Instanzieren von Java Klassen verhindern

Java Objekte Instanzieren verhindern

Die Instanzierung von Java Klassen verhindern. Was heißt das? Instanzen sind die Objekte einer Java Klasse. Und Instanzieren oder Instanzierung heißt nichts anderes, als Objekterstellung. Aber was soll das? Oder mal anders gefragt: Wieso sollte man verhindern, dass eine Java Klasse – Objekte erstellen kann? Schließlich sind doch Objekte der Sinn und Zweck jeder objektorientierten […]

Java Übung 21 – Bestimme die Anzahl der Tage

Java Übung Tage

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode schreibst, welche zwei Zahlen entgegennimmt. Und zwar soll die erste Zahl das Jahr sein. Die zweite Zahl soll eine Monatsangabe (1-12) repräsentieren. Was soll die Methode dann machen? Die Methode soll dir die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats zurückgeben. Achte auf Schaltjahre.