Skip to main content

Warum Du bei der Java Programmierung auf Java Klassen setzt


Java Klasse Warum content

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und dieses Konzept setzt auf Java Klassen.

Diese Aussage nimm bitte jetzt erst einmal so hin.

Ich werde im Laufe des Artikels den Zusammenhang herstellen.

Schlagworte

Was ist das Prinzip hinter dem Java Klassen Konzept?

Die objektorientierte Programmierung ist ein so genanntes Programmierparadigma. Ein Paradigma kann man übersetzen als eine Art Lehrsatz oder Weltanschauung.

In unserer Welt der Programmiersprachen kann man zwei verschiedene Anschauungen beobachten.
Die eine ist die prozedurale Programmierung. Hier schreibt man Code untereinander. Also wenn Du ein kleines Programm entwickelst, in dem ein Mensch einen Raum betritt.

Dann bedeutet dies in einer prozeduralen Programmierwelt, dass Du den Mensch erschaffst. Du schreibst diesen Menschen gewisse Eigenschaften zu und beschreibst die Tätigkeit des Eintretens in den Raum.
Direkt darunter im Code beschreibst Du die einzelnen Dinge im Raum. Beispielsweise steht dort ein Bett, ein Stuhl usw.
Das ganze schreibst Du dann schön untereinander und dann bist du irgendwann bei Zeile 9867 angekommen und startest das Programm.

Und es läuft. – Super

Nach einem halben Jahr möchtest Du vielleicht das Programm anpassen und den Menschen verändern. Und dann fängst Du in deinen 9867 Zeilen Code an zu suchen. Na ganz toll. Und dann sitzt Du Ewigkeiten bei der Suche und schließlich hast Du doch noch den Menschen verändert und danach läuft das Programm nicht mehr.

Viel besser ist es doch, die einzelnen Objekte, wie den Menschen, das Bett oder den Stuhl einzeln zu programmieren und somit eine bessere Übersichtlichkeit zu schaffen.

Und immer wenn Du einen Stuhl im Programm einmal brauchst, rufst Du diesen Stuhl wieder auf und benutzt diesen.

Wenn Du den Stuhl oder auch den Menschen verändern willst, suchst Du diese gezielt im jeweiligen Bereich und veränderst ihn.

Ist es so nicht viel besser?

Willkommen in der Welt der objektorientierten Programmierung.

Durch die Objektorientierung werden somit Teile des Programmes gezielt ausgelagert.

Was ist nun eine Java Klasse?

Nehmen wir das Beispiel wieder auf.
Stell Dir vor, du betrittst einen Raum.
In diesem Raum stehen ein Tisch, ein Stuhl, ein Bett und ein Fernseher.

All diese Objekte werden in Java in Klassen bereitgestellt. Also erstellt Du, wenn Du so einen Raum programmieren möchtest, eine Klasse Stuhl, eine weitere Klasse Tisch usw.

In den einzelnen Klassen werden dann die Eigenschaften der jeweiligen Objekte festgelegt. Diese Eigenschaften können beispielsweise Größe, Länge, Gewicht der einzelnen Objekte sein. Die Eigenschaften jedes Objektes bezeichnet man, innerhalb einer Java Klasse, als Variablen.

Es werden weiterhin auch die Tätigkeiten festgelegt, was das Objekt kann oder können soll. Unsere Raumobjekte können beispielsweise „herumstehen“ oder „schön aussehen“.

Diese beiden Tätigkeiten („herumstehen“ und „schön aussehen“) werden dann als Methoden in jede Klasse implementiert.

Jede Klasse ist so zusagen ein Handbuch oder eine Gebrauchsanweisung für das jeweilige Objekt.

Zusammenfassung:

  • Eine Java Klasse ist ein Konstrukt der objektorientierten Programmierung.
  • Durch das Zusammenfassen einzelner Programmstrukturen in Klassen, lässt sich Dein Code besser lesen, besser anpassen und besser auffinden.
  • Jede Klasse ist somit eine Art Gebrauchsanweisung oder ein Handbuch zu einem bestimmten Objekt.
Willst du mehr erfahren, besuche die Übersichtsseiten

Ähnliche Beiträge

So nutzt du das Java Keyword public

Java Keyword public

Java Programme bestehen aus Java Klassen. Und der Zugriff auf eine Java Klasse sollte nach außen immer gewährleistet sein. Was bedeutet das? Du solltest in jeder Klasse die Möglichkeit haben, ein Objekt einer anderen Klasse anzulegen. Gerade durch diese Möglichkeit macht doch das ganze Klassenkonstrukt erst Sinn.

Die vier wichtigen Phasen um Java Objekte zu erstellen

Java Objekte anlegen

Wie werden aus deinen Java Klassen richtig nützliche Java Objekte? Das ganze läuft in vier Phasen ab. Und diese Phasen möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen. Ob das nützlich ist? Schau dir das Bild an. Am Ende dieses Beitrages wirst du wissen, warum Eclipse dir hier eine Fehlermeldung gibt und wie du dieses Problem […]

So kannst du Werte aus zwei oder mehreren Java Arrays verrechnen.

Java Arrays verrechnen

Wie kann man Werte aus zwei oder mehreren Java Arrays miteinander verrechnen? Zum Beispiel: Du möchtest alle Werte des ersten Arrays mit allen Werten des zweiten Arrays addieren Oder du möchtest die Summe aus beiden Arrays wissen und erst dann diese miteinander addieren. Was erwartet dich in diesem Beitrag? Zuerst werde ich dir zeigen, wie […]

Java Duales Zahlensystem – Binäre Zahlen in Java umwandeln

Java Dual System

Das duale Zahlensystem hat viele Bezeichnungen. Oft wird auch es Dualsystem oder Binärsystem genannt. Es besteht aber immer aus 2 Zahlen. Man verwendet oft die Zahlen 0 und 1. Es können aber auch sämtliche anderen Zahlenpaare sein. Zum Beispiel 7 und 175 sind für sich genommen, auch ein normales Zahlenpaar und somit ein Dualsystem. Mit […]

So kannst du Java Arrays mit for Schleife füllen und auslesen

Java Arrays For Schleife

Wir haben in einem anderen Beitrag bereits über Java Arrays gesprochen. So ein Array speichert Zahlen, Texte oder Objekte in eine Art Liste. Und dann kannst du ganz bequem über den Index das Array füllen und die bereits enthaltenen Werte abrufen. Ganz bequem? So, wie ich dich aus dem letzten Beitrag entlassen habe, war das […]

8 Java Datentypen, die du kennen solltest

Java Datentypen

Java Datentypen Ich gebe zu, ich hasse dieses Thema. Denn es ist eigentlich nichts weiter als graue Theorie. Dennoch müssen wir dieses Thema behandeln. Um schnell in das Thema zu kommen, stelle ich dir eine Übersicht aller primitiven Datentypen zur Verfügung. Wieso primitive? Es gibt außer den primitiven Datentypen, noch Referenztypen. Und diese Referenztypen sind […]

Java Methoden mit variabler Argumentenanzahl – VarArgs

Java Methoden mit variabler Argumentenanzahl VarArgs

Du kennst das noch. Kopfrechnen und zwar auf Zeit. So etwas ist das Standardprogramm in den Schulklassen 1 bis 5. Irgendwann, in Klasse 6 oder 7, kommt der Taschenrechner ins Spiel und Kopfrechnen ist aus dem Schulalltag gestrichen. Schade eigentlich. Dabei kann man diese Disziplin auch wunderbar in kleinen Spielen unterbringen. Ich erinnere mich noch: […]

So nutzt du Methoden aus der Java String Klasse

Java Strings Methoden

In einen der letzten Beiträge haben wir darüber gesprochen, dass Java Strings – Objekte sind. Dass Strings in allen Programmen äußerst häufig vorkommen Und dass sich deshalb Referenzvariablen String-Objekte im String Pool teilen. Das Konzept hinter dem String-Pool ist die Teilung der Ressourcen. Und das bedeutet: Weniger Objekte – mehr Speicher Mehr Speicher – bessere […]

Der bedeutende Unterschied zwischen Klassenvariablen und Instanzvariablen

Java Klassenvariablen

Bei der Java Programmierung unterscheidet man drei Arten von Variablen. Als erste Gruppe sind die lokalen Variablen zu nennen. Auf diese gehe ich in einem separaten Artikel ein. Mich interessieren die zwei anderen Variablentypen. Zum einen existieren Klassenvariablen. Und dann sind da noch die Instanzvariablen. Wo liegt der Unterschied? Instanzvariablen stehen einem Objekt zur Verfügung. […]

Beim Aufruf werden Java Methoden auf dem Stack gestapelt

Java Methoden gestapelt

Java Methoden werden beim Aufruf gestapelt. Und jedes Element auf dem Stapel nimmt Speicherplatz weg. Und manchmal ist es so, dass der Stapel richtig hoch wird und dann…. Ja was passiert eigentlich dann? Betrachten wir einmal ein Computerspiel. Irgendeines. In diesem Computerspiel gibt es Vögel, welche abgeschossen werden sollen. Was bedeutet das denn genau? Beim […]

Hier sind ein paar richtig nette Features, die dich beim Java lernen unterstützen

Java lernen Eclipse

Was ist das Wichtigste beim Einstieg in ein neues Wissensgebiet? Nein, kein gutes Sachbuch oder ein besonders guter Lehrer. Es ist Spaß. Beim Java Lernen brauchst du Spaß. Es gibt Lehrer, welche ihren Stoff so vermitteln, dass Lernen Spaß bereitet. Aber die Grundvoraussetzung ist und bleibt der Spaß. Und nichts ist so spaßhemmend wie Langeweile […]