Skip to main content

Die 2 Phasen um Java Klassen zu initialisieren

Die Java Klassen Initialisierung durchläuft zwei Phasen.

Diese beiden Phasen sind im Grunde genommen, wie die Phasen 2 und 3 bei der Instanz-Initialisierung.

In Phase eins werden die Klassenvariablen der entsprechenden Java Klassen angelegt

Das heißt diese werden deklariert.

Schau dir den folgenden Code dazu an.
Uns interessiert jetzt erst einmal nur die Klassenvariable x.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public static void main (String [] args){
 
}
}

Es wird also java intern ein Speicherplatz für die Variable x reserviert.
Die Größe des reservierten Speicherplatzes ist wieder abhängig vom jeweiligen Datentyp.
Und das war es dann auch schon mit Phase eins.

In Phase zwei wird der Variablen dann ein Wert zugewiesen und es werden Methoden gepackt.

Jetzt, in Phase zwei, wird der Klassenvariablen der entsprechende Wert zugewiesen.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //Zuweisung des Wertes 5 in Phase zwei der Java Klassen Initialisierung
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public static void main (String [] args){
 
}
}

Das bedeutet:
Erst in Phase zwei bekommt die Variable den Wert 5 zugewiesen.

Außerdem werden jetzt die Instanzmethoden angelegt.
In diesem Beispiel siehst du die Instanzmethode zunehmenWerte(), welche den Wert der Instanzvariable erhöht.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public void zunehmenWerte(){ //Instanzmethode erhöht den Wert der Instanzvariablen
y=y+22;
System.out.println(y);
}
public static void main (String [] args){
 
}
}

Diese Methode wird jetzt java-intern als statische Methode gewandelt.
Diese würde dann als Argument ein Objekt der Klasse erwarten und die Instanzvariablen des Objektes erhöhen.
In diesem Fall heißt das Argument bzw. Variable ganz einfach „wert“.
Und diese Variable ist vom Datentyp „KlassenInititialsierung“.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public void zunehmenWerte(){ //Instanzmethode
y=y+22; //Erhöhung der Instanzvariablen
System.out.println(y); //Rückgabe von y
}
public static void zunehmenWerte(KlassenInitialisierung wert){ //abgewandelte Klassenmethode
wert.y=wert.y+22; //Erhöhung der Instanzvariablen
System.out.println(wert.y); //Rückgabe von y
}
public static void main (String [] args){
KlassenInitialisierung objektEins = new KlassenInitialisierung(); //Objekt erzeugen
objektEins.zunehmenWerte(); //Aufruf der Instanzmethode
zunehmenWerte(objektEins); //Aufruf der Java Klassen Methode
}
}

Klar ist, dass beide Methoden genau das Gleiche machen.
Rufe doch, so wie ich auch, beide Methoden einmal in der main-Methode auf und klicke auf „Run“.

Die Instanzvariable y wurde genau zweimal um 22 erhöht.
Nicht schlecht, oder? 🙂

Und genau das macht Java mit Instanzmethoden.
Intern werden diese bei der Klassen Initialisierung als statische Methoden gewandelt und geführt.

Das ganze spielt für dich erst einmal keine Rolle.
Was aber durchaus wichtig ist, ist der Unterschied zwischen der Instanz-Initialisierung und der Klassen-Initialisierung.

Also, worin liegt jetzt der Unterschied zur Instanz Initialisierung

Oder warum ist es wichtig, diese Phasen zu kennen.

Klar bei der Instanzinitialisierung durchläuft das Programm 4 Phasen.
Aber es gibt noch einen anderen Unterschied.
Und zwar, wie oft diese Phasen durchlaufen werden.

Ich verwende einmal zwei Codeblöcke um dies besser zu verdeutlichen.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
{ //nicht statischer Initialisierungsblock
System.out.println("Instanzinitialisierung abgeschlossen");
}
 
static { //statische Initialsierungsblock
System.out.println("Klasseninitialisierung abgeschlossen");
}
 
public static void main (String [] args){
KlassenInitialisierung objektEins = new KlassenInitialisierung(); //Objekt erzeugen
KlassenInitialisierung objektZwei = new KlassenInitialisierung(); //neues Objekt erzeugen
}
}

Der erste Codeblock ist statisch. Dieser erzeugt die Bildschirmausgabe „Die Klasseninitialisierung ist abgeschlossen“.
Der zweite Codeblock ist nicht statisch. Dieser dient der Objekt- oder Instanzinitialisierung.

Wenn du jetzt innerhalb der main Methode zwei Objekte anlegst und dann auf „Run“ klickst…
Ja dann werden beide Initialisierungsblöcke durchlaufen.

Wichtig dabei ist, dass die Klasseninitialisierung nur einmal durchlaufen wird.
Und zwar genau dann, wenn die Klasse das aller erste Mal angesprochen wird.

Die Instanzinitialisierung wird aber bei jedem neuen Objekt durchlaufen.
Außerdem findet die Klasseninitialisierung vor der Objektinitialisierung statt.

Zusammenfassung:

  • Java Klassen werden initialisiert. Das bedeutet, sie werden intern angelegt.
  • Die ganze Java Klassen Initialisierung durchläuft zwei Phasen.
  • In Phase 1 werden die Klassenvariablen angelegt und in Phase zwei werden ihnen die entsprechenden Werte zugewiesen.

Ähnliche Beiträge

Zwei smarte Möglichkeiten eine Java Zufallszahl zu erzeugen

Java Zufallszahl

Java Zufallszahl – Wieso? In der Java Programmierung benötigst du immer wieder einmal Zufallszahlen. Du möchtest deine Software mit Daten testen und dir keine Zahlen ausdenken. Du benötigst Stichproben, welche ein reales Verhalten simulieren. Du hast ein Spiel entworfen und die Akteure sollen mit zufälligen aber unterschiedlichen Größen, Rüstungsleveln usw. auftreten. Die Einsatzmöglichkeiten für Zufallszahlen […]

So nutzt du getter und setter Methoden bei der Java Programmierung

Java Keyword private

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du Instanzvariablen innerhalb der Java Klasse schützt. Und den Zugriff nur noch indirekt über getter und setter Methoden anbietest. Stell dir vor. Du hast ein Programm zur Lagerverwaltung geschrieben. Dieses Programm dient Möbelhäusern dazu, ihre Bestände zu verwalten. Und das Programm erwartet vom Nutzer gewisse Eingaben zu […]

Das Java Vererbung Konzept in einem Rollenspiel

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache. Und das bedeutet nicht nur, dass du Objekte einer Java Klasse erzeugen kannst. Es bedeutet auch, dass Java Klassen von anderen Klassen erben können. Wieso das Ganze? Stell dir einmal ein Rollenspiel vor. Wie würdest du ein Rollenspiel entwerfen? In einem Rollenspiel gibt es magische Gegenstände. Zauberringe, Zauberstäbe, welche bei […]

So kannst du Java installieren

Java installieren

Bevor du loslegst und deine ersten Java Programme schreibst, benötigst du die entsprechende Arbeitsumgebung. Du solltest also Java installieren. Und diese Arbeitsumgebung beinhaltet dann Bibliotheken für die einzelnen Java-Standard-Klassen, Dateien um deine Programme auszuführen. Dateien um deine Programme zu packen, Logische Verzeichnisstrukturen

Nutze die richtigen Methoden zum Java Lernen

Java lernen Methoden

Ich lernte die Java Programmierung auf die klassische Art. Ich kaufte mir das erste Buch und los ging es. „Jetzt wirst du Java lernen“ – sagte ich zu mir. Ich war relativ schnell ziemlich frustriert, denn irgendwie fehlten mir ein paar Zusammenhänge. Kennst du das? Du hast ein Wissensfetzen und noch einen. Aber das Wichtigste. […]

Beim Aufruf werden Java Methoden auf dem Stack gestapelt

Java Methoden gestapelt

Java Methoden werden beim Aufruf gestapelt. Und jedes Element auf dem Stapel nimmt Speicherplatz weg. Und manchmal ist es so, dass der Stapel richtig hoch wird und dann…. Ja was passiert eigentlich dann? Betrachten wir einmal ein Computerspiel. Irgendeines. In diesem Computerspiel gibt es Vögel, welche abgeschossen werden sollen. Was bedeutet das denn genau? Beim […]

Drei Möglichkeiten um Java Objekte zu zerstören

Java Objekte zerstören

Java Objekte leben genau solange, wie eine Referenzvariable auf sie zeigt. Wenn dieser Zeiger nicht mehr existiert, wird dieses Objekt aufgeben. Und wenn dieses Objekt erst einmal aufgegeben wurde, dann kommt der Garbage Collector und entsorgt dieses. Aber wie kannst du nun am Sinnvollsten Objekte aufgeben? Lass es uns herausfinden.

So richtest du einen Schreibschutz für deine Java Variablen ein

Stell dir vor: Du hast erfolgreich dein erstes Programm für die Personalabteilung aufgesetzt. Du hast deine ersten 1000 Datensätze schön sauber angelegt. Und nun kommt dein Kollege und überschreibt die Vornamen der ersten 100 Mitarbeitern. Na schöne Sch…. 🙂 Wie kann das passieren? Wie kann man das verhindern? Du brauchst eigentlich nur deine Java Variablen […]

Warum Java Kommentare immer ein Mittel der Kommunikation sind

Java Kommentare Kommunikation

Kennst Du die Bücherreihe „Miteinander reden“ von Schulz von Thun? Falls Du an der Uni warst oder bist, gehört dieses Buch zur Standardlektüre im Fach Schlüsselkompetenz. Denn ein Java Entwickler, welcher im Team arbeitet, muss klar und deutlich kommunizieren können. Und klar und deutlich heißt nicht, dass die Aussprache Deiner Worte verständlich sein soll. Nein […]

Java Polymorphie – besserer Code und mehr Möglichkeiten

Java Polymorphie Vorteile

Polymorphie ist das Herzstück jeder objektorientierten Sprache. Nicht nur in Java – auch in Python, Javascript und in anderen Sprachen. Aber was bedeutet Polymorphie eigentlich? Polymorphie oder auch Polymorphismus genannt, kommt aus dem Griechischen. Es bedeutet Vielgestaltigkeit. Etwas freier übersetzt, kannst du es auch als Facettenreichtum bezeichnen. Im Grunde genommen zielt die ganze Java Vererbung […]