Skip to main content

Die 2 Phasen um Java Klassen zu initialisieren

Die Java Klassen Initialisierung durchläuft zwei Phasen.

Diese beiden Phasen sind im Grunde genommen, wie die Phasen 2 und 3 bei der Instanz-Initialisierung.

In Phase eins werden die Klassenvariablen der entsprechenden Java Klassen angelegt

Das heißt diese werden deklariert.

Schau dir den folgenden Code dazu an.
Uns interessiert jetzt erst einmal nur die Klassenvariable x.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public static void main (String [] args){
 
}
}

Es wird also java intern ein Speicherplatz für die Variable x reserviert.
Die Größe des reservierten Speicherplatzes ist wieder abhängig vom jeweiligen Datentyp.
Und das war es dann auch schon mit Phase eins.

In Phase zwei wird der Variablen dann ein Wert zugewiesen und es werden Methoden gepackt.

Jetzt, in Phase zwei, wird der Klassenvariablen der entsprechende Wert zugewiesen.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //Zuweisung des Wertes 5 in Phase zwei der Java Klassen Initialisierung
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public static void main (String [] args){
 
}
}

Das bedeutet:
Erst in Phase zwei bekommt die Variable den Wert 5 zugewiesen.

Außerdem werden jetzt die Instanzmethoden angelegt.
In diesem Beispiel siehst du die Instanzmethode zunehmenWerte(), welche den Wert der Instanzvariable erhöht.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public void zunehmenWerte(){ //Instanzmethode erhöht den Wert der Instanzvariablen
y=y+22;
System.out.println(y);
}
public static void main (String [] args){
 
}
}

Diese Methode wird jetzt java-intern als statische Methode gewandelt.
Diese würde dann als Argument ein Objekt der Klasse erwarten und die Instanzvariablen des Objektes erhöhen.
In diesem Fall heißt das Argument bzw. Variable ganz einfach „wert“.
Und diese Variable ist vom Datentyp „KlassenInititialsierung“.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
public void zunehmenWerte(){ //Instanzmethode
y=y+22; //Erhöhung der Instanzvariablen
System.out.println(y); //Rückgabe von y
}
public static void zunehmenWerte(KlassenInitialisierung wert){ //abgewandelte Klassenmethode
wert.y=wert.y+22; //Erhöhung der Instanzvariablen
System.out.println(wert.y); //Rückgabe von y
}
public static void main (String [] args){
KlassenInitialisierung objektEins = new KlassenInitialisierung(); //Objekt erzeugen
objektEins.zunehmenWerte(); //Aufruf der Instanzmethode
zunehmenWerte(objektEins); //Aufruf der Java Klassen Methode
}
}

Klar ist, dass beide Methoden genau das Gleiche machen.
Rufe doch, so wie ich auch, beide Methoden einmal in der main-Methode auf und klicke auf „Run“.

Die Instanzvariable y wurde genau zweimal um 22 erhöht.
Nicht schlecht, oder? 🙂

Und genau das macht Java mit Instanzmethoden.
Intern werden diese bei der Klassen Initialisierung als statische Methoden gewandelt und geführt.

Das ganze spielt für dich erst einmal keine Rolle.
Was aber durchaus wichtig ist, ist der Unterschied zwischen der Instanz-Initialisierung und der Klassen-Initialisierung.

Also, worin liegt jetzt der Unterschied zur Instanz Initialisierung

Oder warum ist es wichtig, diese Phasen zu kennen.

Klar bei der Instanzinitialisierung durchläuft das Programm 4 Phasen.
Aber es gibt noch einen anderen Unterschied.
Und zwar, wie oft diese Phasen durchlaufen werden.

Ich verwende einmal zwei Codeblöcke um dies besser zu verdeutlichen.


public class KlassenInitialisierung {
public static int x=5; //statische Variable vom Datentyp Integer
int y; //Instanzvariable vom Datentyp Integer
 
{ //nicht statischer Initialisierungsblock
System.out.println("Instanzinitialisierung abgeschlossen");
}
 
static { //statische Initialsierungsblock
System.out.println("Klasseninitialisierung abgeschlossen");
}
 
public static void main (String [] args){
KlassenInitialisierung objektEins = new KlassenInitialisierung(); //Objekt erzeugen
KlassenInitialisierung objektZwei = new KlassenInitialisierung(); //neues Objekt erzeugen
}
}

Der erste Codeblock ist statisch. Dieser erzeugt die Bildschirmausgabe „Die Klasseninitialisierung ist abgeschlossen“.
Der zweite Codeblock ist nicht statisch. Dieser dient der Objekt- oder Instanzinitialisierung.

Wenn du jetzt innerhalb der main Methode zwei Objekte anlegst und dann auf „Run“ klickst…
Ja dann werden beide Initialisierungsblöcke durchlaufen.

Wichtig dabei ist, dass die Klasseninitialisierung nur einmal durchlaufen wird.
Und zwar genau dann, wenn die Klasse das aller erste Mal angesprochen wird.

Die Instanzinitialisierung wird aber bei jedem neuen Objekt durchlaufen.
Außerdem findet die Klasseninitialisierung vor der Objektinitialisierung statt.

Zusammenfassung:

  • Java Klassen werden initialisiert. Das bedeutet, sie werden intern angelegt.
  • Die ganze Java Klassen Initialisierung durchläuft zwei Phasen.
  • In Phase 1 werden die Klassenvariablen angelegt und in Phase zwei werden ihnen die entsprechenden Werte zugewiesen.

Ähnliche Beiträge

Java Methoden mit variabler Argumentenanzahl – VarArgs

Java Methoden mit variabler Argumentenanzahl VarArgs

Du kennst das noch. Kopfrechnen und zwar auf Zeit. So etwas ist das Standardprogramm in den Schulklassen 1 bis 5. Irgendwann, in Klasse 6 oder 7, kommt der Taschenrechner ins Spiel und Kopfrechnen ist aus dem Schulalltag gestrichen. Schade eigentlich. Dabei kann man diese Disziplin auch wunderbar in kleinen Spielen unterbringen. Ich erinnere mich noch: […]

Lexikalik, Syntax und Semantik in Programmiersprachen

Programmiersprachen Semantik Programmiersprachen Syntax Programmiersprachen Lexikalik Java

Java ist eine Programmiersprache. Und wie jede andere Programmiersprache ist auch Java, lediglich eine künstliche Sprache.   Normalerweise bieten künstliche Projekte immer jede Menge Spielraum für Eigenkreationen. Bei der Programmierung ist dies nicht ganz so. Denn Programmiersprachen sind auch immer sehr exakt.   Jede Programmiersprache und auch jede gesprochene Sprache folgt immer einer Abstraktionsreihenfolge, welche […]

So kannst du Java Arrays mit for Schleife füllen und auslesen

Java Arrays For Schleife

Wir haben in einem anderen Beitrag bereits über Java Arrays gesprochen. So ein Array speichert Zahlen, Texte oder Objekte in eine Art Liste. Und dann kannst du ganz bequem über den Index das Array füllen und die bereits enthaltenen Werte abrufen. Ganz bequem? So, wie ich dich aus dem letzten Beitrag entlassen habe, war das […]

Nutze die Fernbedienung für deine Java Objekte

Auf Java Objekte greifst du mit einer Art Fernsteuerung zu. Diese bezeichnet man als Referenz oder als Verweis. Und diese Referenzvariablen möchte ich dir jetzt einmal vorstellen. Doch bevor wir loslegen, lass mich noch ein paar Dinge loswerden. 🙂 Ich habe es ja schon einmal in einem früheren Beitrag erwähnt. Java unterscheidet zwischen primitiven und […]

Du bekommst was du vereinbarst – Die Rückgabewerte von Java Methoden

Java Methoden Rückgabetypen

Was du vereinbarst, das bekommst du zurück. Ach wäre es schön, wenn alles im Leben so funktionieren würde. Aber zum Glück funktioniert dieses Prinzip bei deinen Java Methoden. Denn du kannst den Rückgabetypen im Methodenkopf vereinbaren. Doch bevor ich dir zeige, wie du den Rückgabetypen anlegen kannst…. Lass mich dir zeigen, wofür du den Kram […]

So lassen sich aus Java Klassen Instanzen erstellen

Java Klassen Instanzen erstellen

Lass uns jetzt aus den Java Klassen heraus Objekte anlegen. Im Einführungsbeispiel hast du bereits gelernt, wie du: Instanzvariablen bzw. Attribute anlegst Wie du aus einer normalen Java Klasse eine Programmstart Klasse machst In diesem Artikel erfährst du: Was Objekte bzw. Instanzen sind. Wie sich Objekte zusammensetzen. Wo und wie du Instanzen aus Java Klassen […]

Verwalte deine Java Klassen in packages

java klassen verwalten

Es macht durchaus Sinn deine Java Klassen in verschiedenen Paketen zu organisieren. Wieso? Es sprechen mehrere Gründe dafür: Du kannst doppelte Klassennamen verwenden Du kannst deinen Code oder deine Klassen inhaltlich trennen Du kannst Hierarchien abbilden. Und genau um diese Dinge geht es in diesem Beitrag

Java Übung 11 – Java Objekte in Java Methoden übergeben

Java Übung Java Methoden Objekte

In dieser Java Übung möchte ich dir zeigen, dass du auch in Klassenmethoden auf Objekte und deren Instanzvariablen zugreifen kannst. Schau dir dazu einmal diesen Java Code an. public class Umwandlung { private int x; public int getX() { // getter Methode return x; } public void setX(int x) { // setter Methode this.x = […]

So verwendest du die Java Codeblöcke zur Automatisierung

Java Codeblöcke

In diesem Beitrag geht es um den Einsatz von Java Codeblöcken oder Initialisierungsblöcken. Viele Wege führen nach Rom. Oder Alle Wege führen nach Rom. Heißt es in einem alten Sprichwort. Und so ähnlich ist es bei der Java Programmierung. In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Weg vorstellen, wie du Variablen eines Java Objektes […]

So kannst du mit dem StringTokenizer Java Strings zerlegen oder splitten

Java StringTokenizer Java Strings teilen zerlegen splitten

Java StringTokenizer – was ist das? Bevor ich diese Frage kläre, schiebe ich eine zweite Frage hinterher. Denn im Wort Tokenizer steckt das Wort Token. Also was ist ein Token? Hier die Definition zum Token: Ein Token ist eine bestimmte Aneinanderreihung von Zeichen. Man kann auch sagen, eine lexikalische Einheit. Das kann zum Beispiel eine […]

So richtest du einen Schreibschutz für deine Java Variablen ein

Stell dir vor: Du hast erfolgreich dein erstes Programm für die Personalabteilung aufgesetzt. Du hast deine ersten 1000 Datensätze schön sauber angelegt. Und nun kommt dein Kollege und überschreibt die Vornamen der ersten 100 Mitarbeitern. Na schöne Sch…. 🙂 Wie kann das passieren? Wie kann man das verhindern? Du brauchst eigentlich nur deine Java Variablen […]