Skip to main content

Nutze das Keyword this für deine Java Konstruktoren

Es ist gemein.

Wahrscheinlich hast den Beitrag zu den lokalen Variablen gelesen.
Vielleicht hast du auch den Artikeln zum Anlegen und Überladen von Java Konstruktoren gelesen.

Und wenn du die beschriebene Inhalte selbst ausprobiert hast……
Dann hast du dir wahrscheinlich sehr viele lokale Variablennamen für die Parameterliste ausdenken müssen.

Das Problem ist das Shadowing der lokalen Variablen.

Und so sieht das Problem aus.


public class ThisReferenz {
int nummer;//Instanzvariable nummer wird deklariert
public ThisReferenz(int dieNummer) { // Konstruktor erwartet eine Zahl
nummer = dieNummer;// der Wert der lokalen Variable wird der Instanzvariablen zugewiesen
}
public static void main(String[] args) {
ThisReferenz ersteReferenz = new ThisReferenz(22); // Objekt wird erzeugt
System.out.println(ersteReferenz.nummer);// Konsolenausgabe zur Objektvariable
}
}

Die Zuweisung des Konstruktors bezieht sich nicht auf die äußere Instanzvariable.
Diese wird automatisch durch die innere lokale Variable überschattet (Variable in der Parameterliste).

Dadurch bist du gezwungen dir immer neue Variablennamen für die Parameterlisten auszudenken, welchen eben nicht überschattet werden.

In diesem Fall musste ich die Variable „dieNummer“ einführen.
Dann musste ich den Wert dieser Variable nehmen.
Und dann diesen Wert der Instanzvariable zuweisen.

Also immer fleißig neue Variablenamen ausdenken und somit dem Shadowing zu entgehen.
Und das ist mühselig und vor allem auch irgendwie unnütz.

Hier die gute Nachricht.

Es geht einfacher.
Java stellt dir ein Keyword zur Verfügung.
Mit diesem Keyword kannst du deinen Instanzvariablen die Werte aus den Parameterlisten direkt zuweisen.

Dieses Keyword heißt this.

Was macht das?
Jede Objektmethode und jedem Konstruktor steht automatisch eine Referenz bzw. ein Verweis auf sich selbst zur Verfügung.

Und dieser Verweis wird in der Variable this gespeichert.

Und so geht’s.
Lege in den Parameterliste eine lokale Variable an.
Der Datentyp und auch der Name entsprechen der Instanzvariablen.
Zur Zeit findet das Shadowing noch statt.


public class ThisReferenz {
int nummer;//Instanzvariable nummer wird deklariert
public ThisReferenz(int nummer) { //lokale Variable entspricht der Instanzvariablen
nummer = nummer;//Shadowing
}
public static void main(String[] args) {
ThisReferenz ersteReferenz = new ThisReferenz(22); // Objekt wird erzeugt
System.out.println(ersteReferenz.nummer);// Konsolenausgabe zur Objektvariable
}
}

Im Konstruktorrumpf verweist du durch das Keyword this auf die Objektvariable.
Und machst dann die Zuweisung.

Und so sieht der Code dazu aus.

public class ThisReferenz {
 int nummer;
 public ThisReferenz(int nummer) { //gleicher Name wie Objektvariable
 this.nummer = nummer;//Zuweisung mit this
 }
 public static void main(String[] args) {
 ThisReferenz ersteReferenz = new ThisReferenz(22);
 System.out.println(ersteReferenz.nummer);
 }
}



Zusammenfassung:

  • Aufgrund des Überschattens der lokalen Variablen musst du dir für deine Java Konstruktoren – Parameter neue Namen ausdenken.
  • Dies ist sehr umständlich und unnütz.
  • Durch das Keyword this kannst du dies umgehen.
  • Dabei solltest du darauf achten, dass die this-Anweisung die erste Anweisung im Konstruktorrumpf ist.

Hat dir der Artikel gefallen?
Na dann hinterlasse mir doch jetzt einen Kommentar.