Skip to main content

Achte bei Java Methoden stets auf die Wertübergabe

Ich lege gleich los….

Schau dir diesen Code einmal an.

Welche Zahl wird wohl auf der Bildschirmanzeige zurückgegeben?


public class MethodenWertUebergabe {

	static int verdoppele (int i){
		i=i*2;
		return i;
	}
	
	public static void main(String[] args) {
		int i = 2;
		verdoppele(i);
		System.out.println(i);
	}
}


Na hast du es ausprobiert?

Es wird die Zahl zwei zurückgegeben.
Und das obwohl der Parameter ganz deutlich der Java Methode übergeben wurde.

Na was ist denn das los?

Lass uns die Methode um eine Bildschirmausgabe erweitern.
Diese Bildschirmausgabe soll den Wert innerhalb der Methode zurückgeben.


public class MethodenWertUebergabe {

	static int verdoppele (int i){
		i=i*2;
		System.out.println("Wert innerhalb der Methode: "+i);
		return i;
	}
	
	public static void main(String[] args) {
		int i = 2;
		verdoppele(i);
		System.out.println("Wert außerhalb der Methode: "+i);
	}
}

Wenn du jetzt das Java Programm startest, dann siehst du

  • Dass der Wert innerhalb der verdoppeln-Methode 4 ist.
  • Aber außerhalb dieser Methode ist er wieder zwei.

Und warum das so ist – Ja darum geht in diesem Beitrag.

In Java Methoden werden Werte lediglich als Kopie übergeben.

Das Prinzip heißt „call by value“ oder auch „call by copy“.

Das bedeutet, dass der Wert von „i“ aus der main-Methode kopiert wird.
Und diese Kopie wird dann in die verdoppele-Methode gesteckt.

In der „verdoppele-Methode“ wird dann die Kopie des Wertes „i“ verdoppelt.
Und außerhalb dieser Java Methode wird die Variable wieder zerstört.

Wir haben bereits im Java Kurs über lokale Variablen gesprochen.
Lokale Variablen existieren nur innerhalb der Methoden, in welchen sie übergeben werden.
Und dieses „i“, ist so eine lokale Variable.

Deutlich wird dies, wenn ich den Parameter nicht i nenne, sondern ganz anders.
Denn es ist lediglich Zufall oder böse Absicht meinerseits, dass die lokale Variable i hieß.

Ich nenne die Variable einfach mal um.
Und nenne diese jetzt „lokaleVariable“.


public class MethodenWertUebergabe {

	static int verdoppele (int lokaleVariable){ //lokale Variable in der Parameterliste
		lokaleVariable=lokaleVariable*2;
		System.out.println("Wert innerhalb der Methode: "+lokaleVariable);
		return lokaleVariable;
	}
	
	public static void main(String[] args) {
		int i = 2; //auch diese i ist eine lokale Variable
		verdoppele(i);
		System.out.println("Wert außerhalb der Methode: "+i);
	}
}

Ich glaube so wird besser deutlich, dass beide Variablen unterschiedlich sind.
Sie nehmen lediglich für eine sehr kurze Zeit den gleichen Wert an.

Und somit wird auch deutlich, dass Java Methoden, Werte nicht ohne Weiteres übergeben.

Ja was kannst du machen?

Die Wertrückgabe der Java Methoden kannst du in die Bildschirmanzeige einpflegen.

Du kannst die Rückgabewerte von Java Methoden in die Bildschirmausgabe einbinden.

Wichtig ist, dass die Java Methoden auch Rückgabewerte haben – Also keine void-Methoden.
In meinem Fall wurde Integer als Rückgabewert vereinbart.

Also los..


public class MethodenWertUebergabe {

	static int verdoppele (int lokaleVariable){
		lokaleVariable=lokaleVariable*2;
		System.out.println("Wert innerhalb der Methode: "+lokaleVariable);
		return lokaleVariable;
	}
	
	public static void main(String[] args) {
        int i = 2;
		System.out.println("Wert außerhalb der Methode: "+verdoppele(i));//Rückgabe direkt in der Anweisung
	}
}

Du kannst aber auch die Rückgabewerte anderen Java Methoden übergeben.

Ich verdoppele den Wert nochmal.

Ich implementiere somit eine weitere Methode, namens „verdoppeleNochmal“.
Und diese Methode ruft, im Methodenrumpf, die erste Methode (verdoppele) auf und übergibt dieser den Wert.


public class MethodenWertUebergabe {

	static int verdoppele (int lokaleVariable){
		lokaleVariable=lokaleVariable*2;
		System.out.println("Wert verdoppelt: "+lokaleVariable);
		return lokaleVariable;
	}

	static int verdoppeleNochmal(int wert){
		wert=(verdoppele(wert))*2;
		System.out.println("Wert nochmal verdoppelt: "+wert);
		return wert;
	}
	
public static void main(String[] args) {
		int i=2;
		System.out.println("Wert außerhalb der Methode: "+verdoppeleNochmal(i));//Bildschirmausgabe
	}
}

Und so sollte es laufen.

Zusammenfassung:

  • In Java Methoden werden Werte lediglich als Kopie übergeben.
  • Die Wertübergabe wird auch als „call by value“ bezeichnet.
  • Da es sich lediglich um Kopien handelt, existieren die kopierten Werte außerhalb der Java Methoden nicht.
  • Du kannst Methoden allerdings in anderen Java Methoden aufrufen.
    Die Rückgabewerte kannst du dann weiterverarbeiten.

Na wie sieht’s bei dir aus?
Hast du noch Fragen oder Anregungen zur Wertübergaben in Java Methoden?

Schreib mir doch einen Kommentar unter diesen Beitrag.


Ähnliche Beiträge

So kannst du mit dem StringTokenizer Java Strings zerlegen oder splitten

Java StringTokenizer Java Strings teilen zerlegen splitten

Java StringTokenizer – was ist das? Bevor ich diese Frage kläre, schiebe ich eine zweite Frage hinterher. Denn im Wort Tokenizer steckt das Wort Token. Also was ist ein Token? Hier die Definition zum Token: Ein Token ist eine bestimmte Aneinanderreihung von Zeichen. Man kann auch sagen, eine lexikalische Einheit. Das kann zum Beispiel eine […]

Java Übung 17: Char-Zeichen mit For-Schleife

Java Übung Char Zeichen For Schleife

In dieser Java Übung werden wir uns die Zeichen des Character Datentypen näher anschauen. Die einzelnen Zeichen sollen auf der Konsole ausgegeben werden. Und wie? Das ganze sollst du mit einer For Schleife machen. Erstelle deshalb eine Klasse „CharZeichen“. In dieser Klasse implementierst du dann eine Klassenmethode, namens „gibZeichen“. Und im Methodenrumpf durchläuft eine For-Schleife […]

Java Übung 26 – Das erste kleine Java Spiel

Java Übung Zahlenraten

In dieser Java Übung geht es darum ein kleines Java-Spiel zu erstellen. Und zwar Zahlen raten. Was kannst du dir darunter vorstellen? Du gibst einen bestimmten Wertebereich an. Zum Beispiel 0 bis 100. Und das Java Programm erstellt eine Zufallszahl in diesem Bereich. Dann fordert dich das Programm auf, die Zahl zu raten. Du gibst […]

So kannst du in den Java Klassen Attribute anlegen

Java Klassen Attribute

Die bisherigen Java Klassen in unserem Einführungsbeispiel besitzen noch keine Attribute. Das ändern wir und legen diese jetzt an. In diesem Beitrag erfährst du: Warum Variablen in deinen Klassen eine entscheidende Rolle spielen. Was es bedeutet eine Variable zu deklarieren. Wo du Attribute in den Java Klassen anlegen darfst und wo nicht. Wie du durch […]

Java Exklusives Oder – So nutzt du den Xor Operator

Java exklusives oder

In diesem Beitrag möchte ich dir den Xor Operator von Java vorstellen. Dieser Operator wird auch als ausschließendes oder exklusives Oder bezeichnet. Ein Beispiel: Was wilst du heute zum Mittag essen: Fleisch oder Fisch? Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort. Es ist entweder Fisch oder Fleisch. Niemals beides. Das Eine schließt das andere […]

Das Java Vererbung Konzept in einem Rollenspiel

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache. Und das bedeutet nicht nur, dass du Objekte einer Java Klasse erzeugen kannst. Es bedeutet auch, dass Java Klassen von anderen Klassen erben können. Wieso das Ganze? Stell dir einmal ein Rollenspiel vor. Wie würdest du ein Rollenspiel entwerfen? In einem Rollenspiel gibt es magische Gegenstände. Zauberringe, Zauberstäbe, welche bei […]

So kannst du Eclipse installieren

Eclipse installieren

Das Schöne an Eclipse ist, es läuft auf sämtlichen Betriebssystemen. Eclipse wird einfach auf der Webseite des Herstellers herunter geladen und kann dann installiert werden. Dabei stehen dir verschiedene Versionen zur Verfügung.

Java Exceptions Handling – Fehler- und Ausnahmenbehandlung in Java

Java Exceptions Handling

Java Exceptions Handling umfasst den richtigen Umgang mit Ausnahmen und Fehlern. Wie geht das? Und braucht man so etwas wirklich? Vielleicht sagst du jetzt: „Brauch ich nicht. Ich mache niemals Fehler.“ Doch… Bei der Java Fehlerbehandlung geht es nicht ausschließlich nur um deine Programmierfehler. Es geht auch um falsche Nutzereingaben, Hardware- und Ablauffehler. Und deshalb […]

So verwendest du Inkrement und Dekrement Operatoren in deinen Java Programmen

Java Operatoren

In diesem Beitrag geht es um Java Operatoren. Ich möchte dir gern zwei neue Operatoren vorstellen. Diese nennen sich Inkrement und Dekrement. Ja was heißt das? Inkrementieren bedeutet eine schrittweise Erhöhung einer Zahl. Und dementsprechend bedeutet Dekrementieren: Die schrittweise Verminderung einer Zahl. Wozu brauchst du das? Stell dir vor. Du bekommst eine Liste mit Namen […]

Java Übung 27 – Auf zur Mathe-Olympiade

Java Übung Mathe Olympiade

In dieser Java Übung möchte ich mit dir ein Programm erstellen, welches ein Mathematik-Test oder eine Mathe-Olympiade simuliert. Du kennst das vielleicht noch aus der Schule. Matheolympiade- Da wurden aus allen vier Grundrechenarten, Aufgaben formuliert. Die Schüler mussten diese Aufgaben lösen. Die Lehrer kontrollierten die Lösungen. Und der Schüler, welcher die wenigsten Fehler hatte – […]