Skip to main content

Java Übung 29: Lege Java Arrays an

In dieser Java Übung lernst du, wie du in Java Arrays anlegst.

  1. Lege deshalb eine Klasse namens „ArrayAnlegenDemo“ an.
  2. Lege innerhalb der main-Methode ein Integer-Array (arrayEins) mit einer Länge von 5 an.
  3. In diesem Array sollen dann 5 Zahlen gespeichert werden.
    Und zwar die Zahlen 7, 20, 877, 76 und 1.
  4. Lass dir dann das dritte Element des Arrays auf der Konsole ausgeben.

1. Beginnen wir die Lösung zur Java Übung mit dem Grundgerüst

Die Grundstruktur ist die Klasse und die main-Methode:

public class ArrayAnlegenDemo {

	public static void main(String[] args) {
		
	}
}

2. Dann folgt das Array mit einer Länge von 5

Das Array soll Integer-Werte speichern und Platz für 5 Werte haben.
Der Name des Arrays lautet: „arrayEins“.
In die eckigen Klammern schreibst du die Länge des Arrays.
Und so geht’s.

public class ArrayAnlegenDemo {

	public static void main(String[] args) {
		int [] arrayEins = new int [5];//arrayEins mit Platz für 5 Integer-Variablen	
	}
}

3. Jetzt speicherst du die Zahlen in das Array

Jedes Fach des Arrays sprichst du einzeln an.
Du beginnst dabei mit dem Fach Null und endest beim Index 4.

public class ArrayAnlegenDemo {

	public static void main(String[] args) {
		int [] arrayEins = new int [5];
		
		arrayEins[0]=7;//Fach 1 mit Index 0 beinhaltet den Wert 7
		arrayEins[1]=20;//Fach 2 mit Index 1 enthält den Wert 20
		arrayEins[2]=877;//Fach 3 mit Index 2 hat den Wert 877 zugewiesen bekommen
		arrayEins[3]=76;//Fach 4 mit Index 3 hat den Wert 76
		arrayEins[4]=1;//Fach 5 mit Index 4 speichert den Wert 1
	}
}

4. Ausgabe auf der Konsole.

Aus Kontrollzwecken – lass dir das dritte Element auf der Konsole anzeigen.

Und dazu platzierst du den Zugriff arrayEins[2] in eine System.out.println()-Anweisung.


public class ArrayAnlegenDemo {

	public static void main(String[] args) {
		int [] arrayEins = new int [5];
		
		arrayEins[0]=7;
		arrayEins[1]=20;
		arrayEins[2]=877;
		arrayEins[3]=76;
		arrayEins[4]=1;
		
		System.out.println(arrayEins[2]);//Konsolenausgabe 877
	}
}

Zurück bekommst du den Wert 877.


Ähnliche Beiträge

Der wichtige Unterschied zwischen Java Methoden

Java Methoden Unterschied

Jetzt machen wir Nägel mit Köpfen. Dieses Sprichwort stammt aus den Anfängen des Industriezeitalters. Denn früher wurden Nägel nicht industriell, sondern per Hand gefertigt. Und da kam es schon einmal vor, dass versehentlich Nägel ohne Kopf produziert wurden. Was blieb ist das Sprichwort „Nägel mit Köpfen“ Und dieses steht sinngemäß für eine schnelle, qualitativ hochwertige […]

Über das kurze Leben einer lokalen Variablen

Java Variable lokal

Lass uns über die Lebensdauer einer lokalen Variablen sprechen. Warum ausgerechnet die Lebensdauer? Alle Java Variablen, unterscheiden sich in folgenden Punkten: wo diese deklariert werden können, wie du diese aufrufen kannst, welchen Bereich diese abdecken, und Ihre Lebensdauer Und eine lokale Java Variable hat eine relativ kurze Lebensdauer. Schauen wir uns zuerst Klassen- und Instanzvariablen […]

Eine Java Konsoleneingabe machst du über den Scanner

Es wird Zeit für die erste Java Konsoleneingabe. Und diese Eingaben machst du über den Java Scanner. Was ist das? Der Scanner ist eine vorgefertigte Java Klasse, welche Java mit seiner API anbietet. Das heißt du musst nichts selbst erschaffen. Du musst nur wissen, wie du darauf zugreifst. Erst einmal musst du einen Scanner anlegen. […]

So verwendest du Inkrement und Dekrement Operatoren in deinen Java Programmen

Java Operatoren

In diesem Beitrag geht es um Java Operatoren. Ich möchte dir gern zwei neue Operatoren vorstellen. Diese nennen sich Inkrement und Dekrement. Ja was heißt das? Inkrementieren bedeutet eine schrittweise Erhöhung einer Zahl. Und dementsprechend bedeutet Dekrementieren: Die schrittweise Verminderung einer Zahl. Wozu brauchst du das? Stell dir vor. Du bekommst eine Liste mit Namen […]

Nutze die richtigen Methoden zum Java Lernen

Java lernen Methoden

Ich lernte die Java Programmierung auf die klassische Art. Ich kaufte mir das erste Buch und los ging es. „Jetzt wirst du Java lernen“ – sagte ich zu mir. Ich war relativ schnell ziemlich frustriert, denn irgendwie fehlten mir ein paar Zusammenhänge. Kennst du das? Du hast ein Wissensfetzen und noch einen. Aber das Wichtigste. […]

So nutzt du Methoden aus der Java String Klasse

Java Strings Methoden

In einen der letzten Beiträge haben wir darüber gesprochen, dass Java Strings – Objekte sind. Dass Strings in allen Programmen äußerst häufig vorkommen Und dass sich deshalb Referenzvariablen String-Objekte im String Pool teilen. Das Konzept hinter dem String-Pool ist die Teilung der Ressourcen. Und das bedeutet: Weniger Objekte – mehr Speicher Mehr Speicher – bessere […]

Java lernen – 10 nützliche Tipps für Java Anfänger

Java Lernen Anfänger

Wenn du die Programmiersprache Java lernen möchtest, bist du hier prinzipiell erst einmal richtig. Und wenn du es wirklich ernst meinst und in die Java Programmierung einsteigen möchtest, solltest du auch meinen kostenlosen Java Kurs beanspruchen. Wenn du dabei bist, bekommst du: Eine Lektion pro Woche zu den Basics. Hier geht es um die ersten […]

Nutze das Keyword this für deine Java Konstruktoren

Java konstruktoren this

Es ist gemein. Wahrscheinlich hast den Beitrag zu den lokalen Variablen gelesen. Vielleicht hast du auch den Artikeln zum Anlegen und Überladen von Java Konstruktoren gelesen. Und wenn du die beschriebene Inhalte selbst ausprobiert hast…… Dann hast du dir wahrscheinlich sehr viele lokale Variablennamen für die Parameterliste ausdenken müssen.

So kannst du zweidimensionale Java Arrays anlegen und nutzen

Java Arrays zweidimensional

Eines der bedeutendsten Instrumente in der Mathematik ist das Koordinatensystem. Die gedankliche Grundlage dieses Werkzeuges lieferte der französische Naturwissenschaftler und Philosoph Rene Descartes. Man muss sich einmal verdeutlichen, was dies für die damalige Zeit bedeutete. Bisher wurden mathematische Probleme lediglich durch Berechnungen gelöst. Denke an geometrische Figuren, wie Dreiecke und Vierecke. Der Umfang wurde lediglich […]