Skip to main content

Java Übung Kontrolliere den Zugriff durch Methoden

Ein wesentlicher Bestandteil im Konzept der objektorientierten Programmierung ist die Datenkapselung.
Und um Datenkapselung soll es in dieser Java Übung gehen.

Stell Dir vor, du hast ein Computerprogramm entwickelt.
Dieses Computerprogramm verlangt vom Nutzer gewisse Eingaben.

Der User soll Daten wie Name, Alter, Geburtsjahr usw. eingeben.
Und diese Daten sollen bevor sie im System übernommen werden, geprüft werden.

Und dies machen wir jetzt.

Erstelle eine Klasse namens „NutzerEingaben“.
Lege in dieser Klasse eine Instanzvariable für das Geburtsjahr des Nutzers an.

Lege eine zweite Klasse für den Programmstart an.
Die Programmstart-Klasse darf nicht direkt auf die Instanzvariablen zugreifen.

Stattdessen bietest du den Zugriff auf das Geburtsjahr indirekt über getter und setter Methoden an.

Beim Methodenaufruf wird dieses Geburtsjahr überprüft.
Das Geburtsjahr darf zwischen 1900 und 2016 sein.
Ansonsten kommt es zur Fehlermeldung.

Du fängst somit Falscheingaben ab.
Also los geht’s 🙂

Viel Spass bei dieser Java Übung.

[do_widget id=text-6]