Skip to main content

Java Übung 12 – Erstelle Java Objekte mit mehreren Verweisen

In dieser Java Übung geht es um Objekte und es geht um Referenzvariablen.
Es geht um den Zugriff auf Java Objekte durch mehr als eine Referenzvariable.

Erstelle dazu eine Java Klasse, namens „ReferenzTest“.
Dieser Klasse führt drei Instanzvariablen a, b und c, vom Datentyp Integer.

In dieser Klasse implementierst du bitte eine main-Methode.
Zum Programmstart erzeuge bitte ein Objekt und drei Referenzen, welche auf das Objekt verweisen.

Jede Referenz soll per Punktnotation auf jeweils eine Variable zugreifen und deren Wert festlegen.
A = 2,
B = 16,
C = -32;

Zur Kontrolle – Lass dir die Werte der Instanzvariablen für „refEins“ als Bildschirmausgabe anzeigen.


Um diese Java Übung zu lösen, müssen wir den Unterschied zwischen dem Objekt und der Variable klären

Mit Variable meine ich nicht die Instanzvariable.
Ich meine die Referenzvariable.

Der Code um ein Java Objekt anzulegen, würde so aussehen:


public class ReferenzTest {
int a;
int b;
int c;
 
public static void main(String[] args) {
ReferenzTest refEIns = new ReferenzTest(); // Anweisung um ein neues Java Objekt anzulegen
}
}

Im Schritt-für-Schritt-Modus bedeutet diese Anweisung:

  • ReferenzTest – Name des Datentyps, welcher für die Referenzvariable reserviert wird
  • refEins- Name der Referenzvariablen. Diese Referenzvariable stellt einen Zeiger bzw. einen Verweis auf das Objekt dar.
  • Gleichheitszeichen- Zuweisung der Variablen
  • Keywort new- Signalisiert, dass ein neues Objekt erstellt werden soll
  • ReferenzTest ()- genau dieser Konstruktor soll verwendet werden, um das Objekt zu erstellen. Da in dieser Klasse kein eindeutiger Konstruktor angelegt wurde, verwendet das Java Programm den Default-Konstruktor, welcher jeder Klasse automatisch zur Verfügung steht.

Dies bedeutet, dass alles was links vom Gleichheitszeichen steht, etwas mit der Referenzvariable zu tun hat.
Und alles was rechts steht, hat etwas mit der Objekterstellung zu tun.

Also dann lass uns weitere Referenzvariablen für das Java Objekt anlegen.


public class ReferenzTest {
int a;
int b;
int c;
 
public static void main(String[] args) {
ReferenzTest refEins = new ReferenzTest(); //Java Objekt anlegen
ReferenzTest refZwei = refEins; //zweiter Verweis
ReferenzTest refDrei = refEins; //dritter Verweis
}
}

Die Referenzvariablen „refZwei“ und „refDrei“ erhalten den selben Verweis, welcher auch in „refEins“ gespeichert wurde.

Jetzt kann die Wertzuweisung der Instanzvariablen geschehen.


public class ReferenzTest {
int a;
int b;
int c;
 
public static void main(String[] args) {
ReferenzTest refEins = new ReferenzTest(); //Java Objekt anlegen
ReferenzTest refZwei = refEins; //zweiter Verweis
ReferenzTest refDrei = refEins; //dritter Verweis
 
refEins.a=2; //Zuweisung 
refZwei.b=16; 
refDrei.c=-32;
 
System.out.println(refEins.a+" "+refEins.b+" "+refEins.c);
}
}

Du siehst alle drei Referenzvariablen verweisen auf das gleiche Objekt.


Ähnliche Beiträge

Du bekommst was du vereinbarst – Die Rückgabewerte von Java Methoden

Java Methoden Rückgabetypen

Was du vereinbarst, das bekommst du zurück. Ach wäre es schön, wenn alles im Leben so funktionieren würde. Aber zum Glück funktioniert dieses Prinzip bei deinen Java Methoden. Denn du kannst den Rückgabetypen im Methodenkopf vereinbaren. Doch bevor ich dir zeige, wie du den Rückgabetypen anlegen kannst…. Lass mich dir zeigen, wofür du den Kram […]

3 Möglichkeiten um Vererbung von Java Klassen zu verhindern, zu verbieten oder ausschließen

Java Vererbung verhindern

Die ganze Java Vererbung für bestimmte Klassen ausschließen bzw. verhindern oder verbieten. Was soll das? Für bestimmte Java Klassen soll die Vererbung ausgeschlossen werden. Es soll also verhindert werden, dass Elternklassen – Kindklassen bekommen können. Klingt ein bisschen wie Verhütung, oder? Denn wie auch im echten Leben, können Kinder zu kleinen Tyrannen werden. Sie bedienen […]

Von Java Klassen zum Java Programm – Der Programmstart

Java Klassen ausführen

In den letzten Beiträgen hast du gelernt, wie Java Klassen erstellt werden und aufgebaut sind. In diesem Beitrag geht es um den Programmstart. Ich will dir zeigen, was nötig ist, dass du ein Java Programm ausführen kannst. Und ich zeige dir außerdem, wie du eine Startklasse in einem x-beliebigen Javaprogramm anlegst. Wie auch schon zuvor, […]

So nutzt du die While Schleife in deinem Java Programm

Java While Schleife

Manchmal ist es wichtig, Dinge einmal öfter zu tun. Bei der Java Programmierung kann es schonmal sein, dass du einen Code mehrfach ausführen lassen musst. Zum Beispiel die Zahlen eins bis zehn. Ein Java Programm, welches die Zahlen eins bis zehn wiedergibt. Na wie wäre das? Der Java Code dazu würde so aussehen: public class […]

Java for Schleifen schachteln – So funktioniert es

Java For Schleifen schachteln

Diese Situation kennst du doch auch…. Du stehst an der Haltestelle und wartest auf den Bus. Dein Blick fällt auf die Uhr.   Oder du wartest an der Ecke auf deinen Freund oder Kollegen. Immer wieder schaust du auf deine Uhr.   Sie ist kaum noch wegzudenken. Die mobile Taschenuhr.   Lange Zeit wurde die […]

So kannst du deine Java Methoden ausführen

Java Methoden ausführen

Du hast die ersten Java Methoden erstellt. Doch wie greifst du jetzt auf diese zu? Wie kannst du diese Methoden in einer anderen Klassen aufrufen? Welcher Unterschied, hinsichtlich des Methodenaufrufes, besteht eigentlich zwischen deinen Java Methoden? Diese Fragen möchte ich gern in diesem Beitrag beantworten. Gehen wir dazu in den Garten und schauen uns Blumen […]

Java Übung 21 – Bestimme die Anzahl der Tage

Java Übung Tage

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode schreibst, welche zwei Zahlen entgegennimmt. Und zwar soll die erste Zahl das Jahr sein. Die zweite Zahl soll eine Monatsangabe (1-12) repräsentieren. Was soll die Methode dann machen? Die Methode soll dir die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats zurückgeben. Achte auf Schaltjahre.

Das Java Leben ist einfacher mit For-Schleife

Java For Schleife Aufbau

In einem anderen Artikeln habe ich bereits über Schleifen in Java gesprochen. In diesem Artikel möchte ich dir eine ganz besondere Schleife vorstellen. Warum ist diese so toll? Sie hat einen integrierten Schleifenzähler. Die Schleife zählt also bei jedem Durchlauf automatisch mit. Aber dazu gleich mehr…. Lass uns einmal so eine For Schleife anlegen.

So kannst du deine Eclipse Oberfläche anpassen

Eclipse anpassen

In diesem Beitrag möchte ich dir zwei ganz nette Features von Eclipse vorstellen. Es geht um Views und um Perspektiven. Wie du schon weißt, besteht Eclipse aus einer grafischen Oberfläche. Und in dieser Oberfläche stehen dir verschiedene Views zur Verfügung. Was ist so ein View?