Skip to main content

Java Übung 19 – Zähle die Kommastellen

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode zum Zählen von Kommastellen schreibst.

Lege dazu eine Klasse „KommaZahl“ an.
Diese Klasse enthält die statische Methode „zaehleKommaStellen“, welche eine Kommazahl als übergebenen Parameter erwartet.

Die Methode bekommt beim Aufruf eine Kommazahl übergeben und soll dann die Anzahl der Nachkommastellen zurückgeben.
Die Methode wird in der main-Methode aufgerufen.
Zur Überprüfung übergib ihr die Zahl 22,55543.

Also dann viel Spaß und Erfolg bei der Lösung dieser Java Übung.


Für die Lösung dieser Java Übung solltest du dich fragen:

Wie würdest du es machen?
Also wenn du diese Aufgabe gestellt bekommst:
Zähle die Kommastellen der Zahl 22,55543.

Dann würdest du beim Komma anfangen zu zählen.
Und du würdest das Komma gedanklich nach rechts verschieben.
Und zwar bis zum Ende der Zahl.

Und genau so, solltest du hier auch vorgehen.
Das Komma einer Zahl schiebst du nach rechts, indem du die Zahl mit 10 multiplizierst.

  • 22,55543 * 10 = 225,5543
  • 225,5543 * 10 = 2.255,543
  • 2.255,543 * 10 = 22.555,43
  • 22.555,43 * 10 = 225.554,3
  • 225.554,3 * 10 = 2.255.543

Das würde bedeuten:

  • Du schreibst eine Methode, welche die übergebene Zahl solange mit 10 multipliziert, bis kein Komma mehr da ist.
  • Gleichzeitig zählt die Methode dann, wie oft die Zahl mit 10 multipliziert werden musste.
  • Und dies ist dann die Anzahl der Nachkommastellen.

Klingt gut?
Denke ich auch – Also machen wir das so.

Und eine bestimmte Anweisung immer und immer wieder ausführen – Macht man am besten mit einer Schleife.
Da die Ausführung an eine Bedingung geknüpft ist, bietet sich die while-Schleife an.

Also kannst du doch im Schleifenkopf folgende Anweisung festlegen.
„Multipliziere solange mit 10 bis die Zahl kein Komma mehr hat.“

Und die Abruchbedingung könnte so lauten:
while (zahl-(int) zahl != 0)
Die übergebene Zahl minus der übergebenen Zahl als Integer ungleich Null.

Das würde für unseren Schleifendurchlauf am Beispiel bedeuten:

  1. Durchlauf: 22,55543 – 22 = 0,55543
  2. Durchlauf: 225,5543 -225 = 0,5543
  3. Durchlauf: 2.255,543-2255=0,543
  4. Durchlauf: 22.555,43-22555=0,43
  5. Durchlauf: 225.554,3-225.554=0,3
  6. Durchlauf: 2.255.543-2.255.543=0

Nach fünf Durchläufen würde die Schleife abrechen.
Das bedeutet es wurde 5-mal mit 10 multipliziert.
Es musste 5-mal das Komma nach rechts verschoben werden.
Die Zahl hat 5 Kommastellen.

So würde der komplette Code zu dieser Java Übung aussehen:


public class KommaZahl {
 
static int zaehleKommaStellen(double zahl) {
int kommaStelle = 0;
while (zahl - (int) zahl != 0) {
zahl = zahl * 10; // Komma wird jeweils 1-mal nach rechts verschoben
kommaStelle++;// Schleifendurchlauf wird gezählt
}
 
return kommaStelle;
}
 
public static void main(String[] args) {
System.out.println(zaehleKommaStellen(22.55543));
}
}

Die Abbruchbedingung der Schleife könntest du auch mit dem Modulo-Operator definieren.
Diese würde dann lauten:
while (zahl % 1 !=0)

Die Schleife würde solange durchlaufen werden, bis die Division durch 1 keinen Restwert mehr hat.
Der Code bei diese Umsetzung würde dann so aussehen:


public class KommaZahl {
 
static int zaehleKommaStellen(double zahl) {
int kommaStelle = 0;
while (zahl %1 != 0) {
zahl = zahl * 10;
kommaStelle++;
}
return kommaStelle;
}
 
public static void main(String[] args) {
System.out.println(zaehleKommaStellen(22.55543));
}
}

Du siehst, oftmals kannst du Probleme auf verschiedene Arten lösen.

Ich hoffe diese Übung hat dir gefallen.
In einer der nächsten Java Übungen vertiefen wir das Ganze noch etwas.


Ähnliche Beiträge

Java Duales Zahlensystem – Binäre Zahlen in Java umwandeln

Java Dual System

Das duale Zahlensystem hat viele Bezeichnungen. Oft wird auch es Dualsystem oder Binärsystem genannt. Es besteht aber immer aus 2 Zahlen. Man verwendet oft die Zahlen 0 und 1. Es können aber auch sämtliche anderen Zahlenpaare sein. Zum Beispiel 7 und 175 sind für sich genommen, auch ein normales Zahlenpaar und somit ein Dualsystem. Mit […]

So kannst du ein Java Programm starten und Argumente übergeben

Um ein Java Programm starten zu können, benötigst du immer die main-Methode. Das Programm startet immer genau an dieser Stelle. Alle lokalen Variablen, welche du in der Main Methode anlegst, kannst du dann im Programm nutzen. Auch alle Methoden, welche du innerhalb des Methodenrumpfes der main-Methode aufrust, werden ausgeführt. Was ist aber vor der main-Methode. […]

So kannst du Java installieren

Java installieren

Bevor du loslegst und deine ersten Java Programme schreibst, benötigst du die entsprechende Arbeitsumgebung. Du solltest also Java installieren. Und diese Arbeitsumgebung beinhaltet dann Bibliotheken für die einzelnen Java-Standard-Klassen, Dateien um deine Programme auszuführen. Dateien um deine Programme zu packen, Logische Verzeichnisstrukturen

Java Übung: Alles beginnt mit Hello World

Java Übung Hello World

Alles beginnt mit „Hello World“. Sämtliche Java Bücher beginnen mit diesem ersten Beispiel. Auch die Java Übungen sollen mit diesem ersten Programm starten. Definiere eine Klasse „Hello World“. Implementiere die Main Methode. Die Main Methode soll bei Programmaufruf die Bildschirmanzeige „Hallo Welt“ zurückgeben. Die Lösung zur Java Übung „Hallo Welt“ public class HelloWorld{ public static […]

So verwendest du den Java Oder Operator

Java Oder Operator

Kennst du das auch aus deiner Schulzeit? Du schreibst eine Klassenarbeit in irgendeinem Fach. Nehmen wir einfach mal an – Mathe. Jetzt bist gerade fertig mit deiner Arbeit. Und zu Hause wirst du gefragt: „Und wie lief es?“ Du antwortet:“ Ganz gut. Es wird bestimmt eine Eins oder eine Zwei.“ Drei oder vier Tage später […]

Java lernen durch ständiges Testen – Nutze die Testumgebung von Eclipse

Java Programmierung lernen

Probieren geht über studieren Wenn du wirklich Java Programmierung lernen möchtest, dann solltest du Java nicht aus einem Buch lernen. Du solltest auch nicht strikt von dieser oder anderen Webseiten lernen. Etwas wirklich zu lernen, setzt die Bereitschaft voraus, etwas zu probieren. Denn nur durch eigenes Probieren gelangst du zum Wesentlichen. Durch Probieren wirst du […]

Die vier verschiedenen Zahlensysteme in der Java Programmierung

Java Zahlensysteme

Java Zahlensysteme – Was soll das? In sämtlichen Programmiersprachen werden Zahlen in Variablen abgespeichert. Wenn du dir die einzelnen primitiven Datentypen in Java einmal anschaust – wirst du feststellen – dass die Masse der Datentypen Zahlen annehmen und speichern können. Zahlen und die Mathematik dahinter spielen in der Programmierung eine sehr große Rolle. Ganz am […]

Java Übung 26 – Das erste kleine Java Spiel

Java Übung Zahlenraten

In dieser Java Übung geht es darum ein kleines Java-Spiel zu erstellen. Und zwar Zahlen raten. Was kannst du dir darunter vorstellen? Du gibst einen bestimmten Wertebereich an. Zum Beispiel 0 bis 100. Und das Java Programm erstellt eine Zufallszahl in diesem Bereich. Dann fordert dich das Programm auf, die Zahl zu raten. Du gibst […]

So organisierst und verwaltest du ganz bequem deine Java Projekte

Du kennst das auch. Denn du bist ja fleißig. Und weil du so fleißig bist, hast du mitunter auch mehrere Java Projekte gleichzeitig laufen. Und dann kommt es vor, dass du enorm viele Java Projekte am Laufen hast. Und dein Package-Explorer wird extrem unübersichtlich. In diesem Beitrag möchte ich dir zwei Varianten vorstellen, wie du […]

So verwendest du die Java Codeblöcke zur Automatisierung

Java Codeblöcke

In diesem Beitrag geht es um den Einsatz von Java Codeblöcken oder Initialisierungsblöcken. Viele Wege führen nach Rom. Oder Alle Wege führen nach Rom. Heißt es in einem alten Sprichwort. Und so ähnlich ist es bei der Java Programmierung. In diesem Beitrag möchte ich dir einen weiteren Weg vorstellen, wie du Variablen eines Java Objektes […]