Skip to main content

Java Übung Methoden in mehreren Varianten anbieten

In dieser Java Übung möchte ich mit dir zusammen den Flächeninhalt eines Rechteckes berechnen.

Zur Erinnerung der Flächeninhalt wird berechnet, indem du die Länge mit der Breite multiplizierst.

Aber auch Quadrate sind Rechtecke.
Bei einem Quadrat sind Länge und Breite identisch.

Also lass uns rechnen.
Du erstellst eine Klasse „Rechteck“.
In dieser Klasse bietest du die Methode „berechneFläche“ zweimal an.

Die erste Methode erwartet einen Parameter und berechnet den Flächeninhalt für ein Quadrat.

Die zweite Methode erwartet zwei Parameter und berechnet den Flächeninhalt für ein Rechteck.

In der main-Methode rufst du die Methode einmal mit einem Wert von 22,5 auf.
Und einmal mit den Werten 49 und 17,5.

Welchen Flächeninhalt haben die Rechtecke?


Die Lösung dieser Java Übung liegt im Überladen von Methoden

Das Problem ist die Signatur.

Eine Methode kann innerhalb einer Klasse nicht mit dem gleichen Namen und der gleichen Parameterliste geführt werden.

Du kannst aber eine Methode mit gleichen Namen und unterschiedlichen Parameterlisten anbieten.

Und so geht’s.

public class Rechteck {
 
 static void berechneFlaeche(double laenge){
 System.out.println("Der Flächeninhalt beträgt "+(laenge*laenge));
 }
 static void berechneFlaeche(double laenge, double breite){
 System.out.println("Der Flächeninhalt beträgt "+(laenge*breite));
 }
 public static void main(String[] args) {
 berechneFlaeche(22.5);
 berechneFlaeche(49,17.5);
 }
}

Schau dir die Methoden an.
Im Beispiel habe ich beide Methoden als statische Methoden angeboten.
Dies hat den Vorteil, dass ich kein Objekt anlegen muss, um die Methoden auszuführen.

Beide Methoden haben den gleichen Namen, aber unterschiedliche Parameterlisten.
Die Methoden sind somit überladen.

Beim Ausführen der Methoden übergibst du entweder eine oder zwei Zahlen.
Du wählst somit indirekt eine Variation aus.


Ähnliche Beiträge

So kannst du Instanzen in Java Klassen zählen

Wie kannst du die Instanzen der Java Klassen zählen? Ganz einfach. Am besten ist es, wir bleiben beim Einführungsbeispiel zu den Java Klassen. Und ich wähle die Klasse „Monster“. Um es einfach zu halten, soll auch der Programmstart durch die Klasse erfolgen. Die Klasse bietet somit eine main-Methode an.

So kannst du gelöschte Java Projekte oder Dateien in Eclipse wieder herstellen

Wahrscheinlich passiert es jedem einmal, dass man versehentlich Dateien löscht. Und dann? Die Wut ist riesig, weil man ja alles nochmal schreiben muss. In Eclipse hast du die Möglichkeit sämtliche Dateien wieder herzustellen. In diesem Beitrag möchte ich dir demonstrieren, wie du gelöschte Java Klassen, Dateien, Projekte oder Packages wieder herstellen kannst.

Java Übung 17: Char-Zeichen mit For-Schleife

Java Übung Char Zeichen For Schleife

In dieser Java Übung werden wir uns die Zeichen des Character Datentypen näher anschauen. Die einzelnen Zeichen sollen auf der Konsole ausgegeben werden. Und wie? Das ganze sollst du mit einer For Schleife machen. Erstelle deshalb eine Klasse „CharZeichen“. In dieser Klasse implementierst du dann eine Klassenmethode, namens „gibZeichen“. Und im Methodenrumpf durchläuft eine For-Schleife […]

Java Übung 31: Speichere deine Würfe im Array

Java Übung Array Würfelspiel

In dieser Java Übung soll ein Würfelspiel simuliert werden. Lege eine Klasse namens, Würfelspiel an. Diese Klasse enthält eine statische Methode, namens würfeln(). Diese Methode erwartet einen Parameter vom Datentyp Integer, namens „anzahlWuerfe“. Diese Variable/Parameter repräsentiert die Anzahl der Würfe. Nachdem der Methode die Anzahl der Würfe übergeben wurde, soll die Methode Zufallszahlen zwischen 1 […]

Die mathematischen Grundlagen des Dezimalsystems für Java Programmierer

Java Dezimalsystem Mathematik Programmierer

Bei der Java Programmierung benötigst du Kenntnisse über das Dezimalsystem. Allein schon für die technische Umsetzung beim Runden einer Zahl. Oder du möchtest den Kehrwert bzw. den Umkehrwert einer Zahl im Programm bestimmen lassen. Aber auch für das Herausfinden des Stellenwertes – also wieviel Stellen hat eine Zahl – benötigst du das Grundwissen des Dezimalsystems. […]

Java Übung 21 – Bestimme die Anzahl der Tage

Java Übung Tage

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode schreibst, welche zwei Zahlen entgegennimmt. Und zwar soll die erste Zahl das Jahr sein. Die zweite Zahl soll eine Monatsangabe (1-12) repräsentieren. Was soll die Methode dann machen? Die Methode soll dir die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats zurückgeben. Achte auf Schaltjahre.

So kannst du Eclipse installieren

Eclipse installieren

Das Schöne an Eclipse ist, es läuft auf sämtlichen Betriebssystemen. Eclipse wird einfach auf der Webseite des Herstellers herunter geladen und kann dann installiert werden. Dabei stehen dir verschiedene Versionen zur Verfügung.

8 Java Datentypen, die du kennen solltest

Java Datentypen

Java Datentypen Ich gebe zu, ich hasse dieses Thema. Denn es ist eigentlich nichts weiter als graue Theorie. Dennoch müssen wir dieses Thema behandeln. Um schnell in das Thema zu kommen, stelle ich dir eine Übersicht aller primitiven Datentypen zur Verfügung. Wieso primitive? Es gibt außer den primitiven Datentypen, noch Referenztypen. Und diese Referenztypen sind […]

Das Java Leben ist einfacher mit For-Schleife

Java For Schleife Aufbau

In einem anderen Artikeln habe ich bereits über Schleifen in Java gesprochen. In diesem Artikel möchte ich dir eine ganz besondere Schleife vorstellen. Warum ist diese so toll? Sie hat einen integrierten Schleifenzähler. Die Schleife zählt also bei jedem Durchlauf automatisch mit. Aber dazu gleich mehr…. Lass uns einmal so eine For Schleife anlegen.