Skip to main content

Java Übung Methoden in mehreren Varianten anbieten

In dieser Java Übung möchte ich mit dir zusammen den Flächeninhalt eines Rechteckes berechnen.

Zur Erinnerung der Flächeninhalt wird berechnet, indem du die Länge mit der Breite multiplizierst.

Aber auch Quadrate sind Rechtecke.
Bei einem Quadrat sind Länge und Breite identisch.

Also lass uns rechnen.
Du erstellst eine Klasse „Rechteck“.
In dieser Klasse bietest du die Methode „berechneFläche“ zweimal an.

Die erste Methode erwartet einen Parameter und berechnet den Flächeninhalt für ein Quadrat.

Die zweite Methode erwartet zwei Parameter und berechnet den Flächeninhalt für ein Rechteck.

In der main-Methode rufst du die Methode einmal mit einem Wert von 22,5 auf.
Und einmal mit den Werten 49 und 17,5.

Welchen Flächeninhalt haben die Rechtecke?


Die Lösung dieser Java Übung liegt im Überladen von Methoden

Das Problem ist die Signatur.

Eine Methode kann innerhalb einer Klasse nicht mit dem gleichen Namen und der gleichen Parameterliste geführt werden.

Du kannst aber eine Methode mit gleichen Namen und unterschiedlichen Parameterlisten anbieten.

Und so geht’s.

public class Rechteck {
 
 static void berechneFlaeche(double laenge){
 System.out.println("Der Flächeninhalt beträgt "+(laenge*laenge));
 }
 static void berechneFlaeche(double laenge, double breite){
 System.out.println("Der Flächeninhalt beträgt "+(laenge*breite));
 }
 public static void main(String[] args) {
 berechneFlaeche(22.5);
 berechneFlaeche(49,17.5);
 }
}

Schau dir die Methoden an.
Im Beispiel habe ich beide Methoden als statische Methoden angeboten.
Dies hat den Vorteil, dass ich kein Objekt anlegen muss, um die Methoden auszuführen.

Beide Methoden haben den gleichen Namen, aber unterschiedliche Parameterlisten.
Die Methoden sind somit überladen.

Beim Ausführen der Methoden übergibst du entweder eine oder zwei Zahlen.
Du wählst somit indirekt eine Variation aus.


Ähnliche Beiträge

So kannst du mit dem StringTokenizer Java Strings zerlegen oder splitten

Java StringTokenizer Java Strings teilen zerlegen splitten

Java StringTokenizer – was ist das? Bevor ich diese Frage kläre, schiebe ich eine zweite Frage hinterher. Denn im Wort Tokenizer steckt das Wort Token. Also was ist ein Token? Hier die Definition zum Token: Ein Token ist eine bestimmte Aneinanderreihung von Zeichen. Man kann auch sagen, eine lexikalische Einheit. Das kann zum Beispiel eine […]

Die vier wichtigen Phasen um Java Objekte zu erstellen

Java Objekte anlegen

Wie werden aus deinen Java Klassen richtig nützliche Java Objekte? Das ganze läuft in vier Phasen ab. Und diese Phasen möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen. Ob das nützlich ist? Schau dir das Bild an. Am Ende dieses Beitrages wirst du wissen, warum Eclipse dir hier eine Fehlermeldung gibt und wie du dieses Problem […]

So kannst du dein Java Programm mit der main Methode ausführen

Auf zum ersten Java Programm. Vielleicht fragst du dich jetzt gerade: Na, was haben wir denn bisher gemacht? War das etwa kein Java Programm? Wir haben bisher nur eine Klasse „Human“ für ein zuküntfiges Mensch-Objekt erstellt. Diesem Objekt haben wir eine Instanzvariable, namens size (Größe) zugeordnet. Und wir haben eine Instanzmethode, namens grow (wachsen) geschrieben. […]

Java Objekte leben auf dem Heap

Java-Objekte-Heap

Java hat eine interne Speicherverwaltung. Eigentlich ist es nicht nur eine. Es sind mehrere.   Uns interessieren nur zwei. Methoden und lokale Variablen werden auf dem Stack verwaltet. Und die Speicherverwaltung für Java Objekte und den Instanzvariablen findet auf dem Heap statt.   Ja wieso braucht Java eigentlich zwei Speichersysteme?   Es ist ganz einfach. […]

Hier sind ein paar richtig nette Features, die dich beim Java lernen unterstützen

Java lernen Eclipse

Was ist das Wichtigste beim Einstieg in ein neues Wissensgebiet? Nein, kein gutes Sachbuch oder ein besonders guter Lehrer. Es ist Spaß. Beim Java Lernen brauchst du Spaß. Es gibt Lehrer, welche ihren Stoff so vermitteln, dass Lernen Spaß bereitet. Aber die Grundvoraussetzung ist und bleibt der Spaß. Und nichts ist so spaßhemmend wie Langeweile […]

So legst du Utility Klassen in Java an

Java Utility Klassen

Utility Java Klassen – was ist das? Man nennt diese auch Hilfsklassen von Java. Diese Utility Klassen sind Java Klassen, welche lediglich Methoden und Konstanten anbieten. Am Beispiel: Die Klasse Math ist so eine klassische Utility Klasse. Wozu braucht man solche Klassen? Diese Klassen sind so etwas wie ein Werkzeugkoffer für jedes Java Programm. Hier […]

Die sechs Bestandteile von Java Methoden

Java Methoden Bestandteile

Java Methoden hauchen deinem Java Programm Leben ein. Ohne eine Methode würde deine Java Klasse ein starres Konstrukt sein. Deine Objekte hätten Eigenschaften. Aber sie könnten nichts machen. Und das wäre eine trostlose Welt. Java Methoden sorgen also dafür, dass Objekte interagieren. Methoden bestehen aus bestimmten Bausteinen. Und diese Bausteine bestimmen, was die Methode darf […]

Java Exklusives Oder – So nutzt du den Xor Operator

Java exklusives oder

In diesem Beitrag möchte ich dir den Xor Operator von Java vorstellen. Dieser Operator wird auch als ausschließendes oder exklusives Oder bezeichnet. Ein Beispiel: Was wilst du heute zum Mittag essen: Fleisch oder Fisch? Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort. Es ist entweder Fisch oder Fleisch. Niemals beides. Das Eine schließt das andere […]