Skip to main content

Java Übung – Entwickle eine Mahnwesen

In dieser Java Übung geht es um Mahnungen.
Ja, Mahnungen zu Rechnungen.

Und zwar möchte ich, dass du ein kleines Programm anlegst.

Was genau soll passieren?
Du legst zwei Konstruktoren an.

Der erste Konstruktor soll zwei Parameter entgegen nehmen.
Die Mahnstufe und die Mahngebühr.

Dies sind gleichzeitig die Instanzvariablen der Klasse.

Der zweite Konstruktor nimmt ein Objekt entgegen.
Im Rumpf erhöht sich die Mahnstufe um eins und die Mahngebühr um 5.

Außerdem soll eine Methode die entsprechende Konsolenausgabe zur Mahnstufe und Mahngebühr erzeugen.
Und zwar soll diese Methode bei jedem neu erstellten Objekt ausgeführt werden.

In der main Methode erstellst du ein Objekt und übergibst diesen die Mahnstufe eins und die Mahngebühr 5.
Das zweite und dritte Objekt wird mit dem zweiten Konstruktor (Objekt-Konstruktor) erzeugt.

Lass dir alle drei Konsolenausgaben anzeigen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lösen dieser Java Übung.


Los geht’s

Als erstes die Klasse, die Instanzvariablen und der erste Konstruktor.

public class Mahnung {
 double mahnGebuehr; 
 int mahnStufe;
 
 public Mahnung (){
 this.mahnStufe=1; //Zuweisung der Mahnstufe
 this.mahnGebuehr=5;//Zuweisung der Mahngebühr
 } 
}

Dann legst du die Instanzmethode, zu den Infos, an.

public class Mahnung {
 double mahnGebuehr; 
 int mahnStufe;
 
 public Mahnung (){
 this.mahnStufe=1; //Zuweisung der Mahnstufe
 this.mahnGebuehr=5;//Zuweisung der Mahngebührvoid gibInfo(){
 System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro"); 
 }
}

Da diese Methode bei jeder Objekterschaffung angeschmissen werden soll…
Macht es Sinn diese in den Konstruktor einzupflegen.

public class Mahnung {
 double mahnGebuehr; 
 int mahnStufe;
 
 public Mahnung (){
 this.mahnStufe=1; 
 this.mahnGebuehr=5;
gibInfo(); //Methodenaufrufvoid gibInfo(){ 
System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro"); 
} 
}


Es wird so langsam Zeit für das erste Objekt

Lass uns den Programmstart testen.

public class Mahnung {
 double mahnGebuehr;
 int mahnStufe;
 
 void gibInfo(){
 System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro"); 
 }
 
 public Mahnung (){
 this.mahnStufe=1; //Zuweisung der Mahnstufe
 this.mahnGebuehr=5;//Zuweisung der Mahngebühr
 gibInfo();
 }
 
 
 public static void main(String[] args) {
 Mahnung ersteMahnung = new Mahnung(); //erstes Objekt
 
 }
}

In der main Methode erschaffst du das erste Objekt und übergibst diesem die angebenden Werte eins und fünf.

Oder du machst es wie ich.
Du weist im default-Konstruktor Standardwerte zu.

Klicke auf Run und los geht’s.

Alles gut? 🙂

Dann lass uns den zweiten Konstruktor anlegen

Laut Aufgabenstellung soll dieser ein Objekt bekommen.

Und dann soll er die Instanzvariablen entsprechend erhöhen.

public class Mahnung {
 double mahnGebuehr;
 int mahnStufe;
 
 void gibInfo(){
 System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro"); 
 }
 
 public Mahnung (){
 this.mahnStufe=1; //Zuweisung der Mahnstufe
 this.mahnGebuehr=5;//Zuweisung der Mahngebühr
 gibInfo();
 }
 
 public Mahnung (Mahnung erste){
 this.mahnGebuehr=erste.mahnGebuehr+5;//Bei jedem Aufruf erhöhung um 5
 this.mahnStufe=erste.mahnStufe+1; //Bei jedem Aufruf Erhöhung um 1
 gibInfo();
 }
 
 public static void main(String[] args) {
 Mahnung ersteMahnung = new Mahnung(); //erstes Objekt wird erstellt
 }
}

Na dann zum zweiten und dritten Objekt.
Jetzt übergibst du als Argument das erste Objekt.
Und dann das zweite, das dritte usw.

public class Mahnung {
	double mahnGebuehr;
	int mahnStufe;
	
	void gibInfo(){
	System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro");	
	}
	
	public Mahnung (){
		this.mahnStufe=1; 
		this.mahnGebuehr=5;
		gibInfo();
	}
	
	public Mahnung (Mahnung erste){
		this.mahnGebuehr=erste.mahnGebuehr+5;
		this.mahnStufe=erste.mahnStufe+1;
		gibInfo();
	}
	
	public static void main(String[] args) {
		Mahnung ersteMahnung = new Mahnung();
		Mahnung zweiteMahnung = new Mahnung(ersteMahnung);//Objekt ersteMahnung wird übergeben
		Mahnung dritteMahnung = new Mahnung(zweiteMahnung);//Objekt zweiteMahnung wird übergeben
		
	}
}

Und läuft?

PS:
Von einem aufmerksamen Leser wurde ich darauf hingewiesen, dass der erste Konstruktor schon zwei Werte bekommen sollte. (Laut meiner Aufgabenstellung)

In meiner Lösung kommt aber dieser Teil gar nicht vor.
Ich habe lediglich einen default-Konstruktor und den, welcher Objekte entgegennimmt.

Danke an Christian für den Hinweis.
So würde die richtige Lösung aussehen:


public class Mahnung {
	double mahnGebuehr;
	int mahnStufe;
	
	void gibInfo(){
	System.out.println("Mahnstufe: "+mahnStufe+" , Mahngebühr: "+mahnGebuehr+" Euro");	
	}
	
	public Mahnung (){
		this.mahnStufe=1; 
		this.mahnGebuehr=5;
		gibInfo();
	}
	
	public Mahnung(int mahnStufe, int mahnGebuehr){ //neuer Konstruktor
		this.mahnStufe=mahnStufe; 
		this.mahnGebuehr=mahnGebuehr;
		gibInfo();
	}
	
	public Mahnung (Mahnung erste){
		this.mahnGebuehr=erste.mahnGebuehr+5;
		this.mahnStufe=erste.mahnStufe+1;
		gibInfo();
	}
	
	public static void main(String[] args) {
		Mahnung ersteMahnung = new Mahnung(1,5);//Konstruktor bekommt die Werte übergeben
		Mahnung zweiteMahnung = new Mahnung(ersteMahnung);//Objekt ersteMahnung wird übergeben
		Mahnung dritteMahnung = new Mahnung(zweiteMahnung);//Objekt zweiteMahnung wird übergeben
		
	}
}

Ähnliche Beiträge

Java lernen durch ständiges Testen – Nutze die Testumgebung von Eclipse

Java Programmierung lernen

Probieren geht über studieren Wenn du wirklich Java Programmierung lernen möchtest, dann solltest du Java nicht aus einem Buch lernen. Du solltest auch nicht strikt von dieser oder anderen Webseiten lernen. Etwas wirklich zu lernen, setzt die Bereitschaft voraus, etwas zu probieren. Denn nur durch eigenes Probieren gelangst du zum Wesentlichen. Durch Probieren wirst du […]

So kannst du zweidimensionale Java Arrays anlegen und nutzen

Java Arrays zweidimensional

Eines der bedeutendsten Instrumente in der Mathematik ist das Koordinatensystem. Die gedankliche Grundlage dieses Werkzeuges lieferte der französische Naturwissenschaftler und Philosoph Rene Descartes. Man muss sich einmal verdeutlichen, was dies für die damalige Zeit bedeutete. Bisher wurden mathematische Probleme lediglich durch Berechnungen gelöst. Denke an geometrische Figuren, wie Dreiecke und Vierecke. Der Umfang wurde lediglich […]

Über das kurze Leben einer lokalen Variablen

Java Variable lokal

Lass uns über die Lebensdauer einer lokalen Variablen sprechen. Warum ausgerechnet die Lebensdauer? Alle Java Variablen, unterscheiden sich in folgenden Punkten: wo diese deklariert werden können, wie du diese aufrufen kannst, welchen Bereich diese abdecken, und Ihre Lebensdauer Und eine lokale Java Variable hat eine relativ kurze Lebensdauer. Schauen wir uns zuerst Klassen- und Instanzvariablen […]

Der wichtige Unterschied zwischen Java Methoden

Java Methoden Unterschied

Jetzt machen wir Nägel mit Köpfen. Dieses Sprichwort stammt aus den Anfängen des Industriezeitalters. Denn früher wurden Nägel nicht industriell, sondern per Hand gefertigt. Und da kam es schon einmal vor, dass versehentlich Nägel ohne Kopf produziert wurden. Was blieb ist das Sprichwort „Nägel mit Köpfen“ Und dieses steht sinngemäß für eine schnelle, qualitativ hochwertige […]

So nutzt du das Java Keyword public

Java Keyword public

Java Programme bestehen aus Java Klassen. Und der Zugriff auf eine Java Klasse sollte nach außen immer gewährleistet sein. Was bedeutet das? Du solltest in jeder Klasse die Möglichkeit haben, ein Objekt einer anderen Klasse anzulegen. Gerade durch diese Möglichkeit macht doch das ganze Klassenkonstrukt erst Sinn.

So kannst du deine Java Methoden ausführen

Java Methoden ausführen

Du hast die ersten Java Methoden erstellt. Doch wie greifst du jetzt auf diese zu? Wie kannst du diese Methoden in einer anderen Klassen aufrufen? Welcher Unterschied, hinsichtlich des Methodenaufrufes, besteht eigentlich zwischen deinen Java Methoden? Diese Fragen möchte ich gern in diesem Beitrag beantworten. Gehen wir dazu in den Garten und schauen uns Blumen […]

8 Java Datentypen, die du kennen solltest

Java Datentypen

Java Datentypen Ich gebe zu, ich hasse dieses Thema. Denn es ist eigentlich nichts weiter als graue Theorie. Dennoch müssen wir dieses Thema behandeln. Um schnell in das Thema zu kommen, stelle ich dir eine Übersicht aller primitiven Datentypen zur Verfügung. Wieso primitive? Es gibt außer den primitiven Datentypen, noch Referenztypen. Und diese Referenztypen sind […]

Eine Java Konsoleneingabe machst du über den Scanner

Es wird Zeit für die erste Java Konsoleneingabe. Und diese Eingaben machst du über den Java Scanner. Was ist das? Der Scanner ist eine vorgefertigte Java Klasse, welche Java mit seiner API anbietet. Das heißt du musst nichts selbst erschaffen. Du musst nur wissen, wie du darauf zugreifst. Erst einmal musst du einen Scanner anlegen. […]

So verwendest du den Java Oder Operator

Java Oder Operator

Kennst du das auch aus deiner Schulzeit? Du schreibst eine Klassenarbeit in irgendeinem Fach. Nehmen wir einfach mal an – Mathe. Jetzt bist gerade fertig mit deiner Arbeit. Und zu Hause wirst du gefragt: „Und wie lief es?“ Du antwortet:“ Ganz gut. Es wird bestimmt eine Eins oder eine Zwei.“ Drei oder vier Tage später […]