Skip to main content

Java Übung 32: Passworteingabe und Passwortvergleich

In dieser Java Übung möchte ich, dass du ein Programm erstellst, welches ein eingegebenes Passwort kontrolliert.

  • Lege dazu eine Klasse „PassWortAbfrage“ an.
  • In dieser Klasse befindet sich die main-Methode für den Programmmstart.
    Beim Start des Programmes wirst du aufgefordert ein Passwort mittels Bildschirmeingabe einzugeben.
  • Dann wird eine weitere statische Methode „pruefePassWort()“ aufgerufen.
    Und diese Methode fordert dich dazu auf, ein Passwort einzugeben.
  • Nachdem du das Passwort eingeben hast, prüft die Methode „pruefePassWort()“, ob dieses mit dem ursprünglichen Passwort überein stimmt oder nicht.
  • Falls das Passwort überein stimmt, erhältst du die Bildschirmausgabe „Zugang gewährt“.
    Falls aber dein Passwort falsch ist, erhältst du die Ausgabe „Passwort falsch. Neuer Versuch“.
    Und du erhältst wieder die Möglichkeit ein Passwort auf der Konsole einzugeben.
  • Nach drei falschen Versuchen erscheint die Bildschirmausgabe „Passwort falsch. Zugang verweigert. Wenden Sie sich an den System-Administrator“.
    Nach dem dritten Versuch ist kein neuer Passwortversuch mehr möglich.

Also dann viel Spaß beim Lösen dieser Java Übung.


Hier ist die Lösung zu dieser Java Übung.

import java.util.Scanner;

public class PassWortAbfrage {
	
	static void pruefePassWort(String passWortVergabe){
		Scanner eingabe = new Scanner(System.in);//Scanner für Eingabe der zu-überprüfenden Passwörter
		System.out.println("Gib Passwort ein!!");//Aufforderung zur Passworteingabe
		String passwortPruefung = eingabe.next() ;//Speichern des eingebenen Passwortes
		int i =1;//Zählvariable für Versuche
		
		while(passWortVergabe.equals(passwortPruefung)==false && i<3){
				System.out.println("Passwort falsch. Neuer Versuch");
				passwortPruefung = eingabe.next();
				i++;
			}	
		if (passWortVergabe.equals(passwortPruefung)==true){
			System.out.println("Zugang gewährt");
		}
		else {
		System.out.println("Passwort falsch. Zugang verweigert. Wenden Sie sich an den System-Administrator");
		}
	}

	public static void main(String[] args) {
		Scanner passwortEingabe = new Scanner(System.in);//Scanner zur Nutzereingabe
		System.out.println("Vergebe ein Passwort");//Auffordderung zur Passwortvergabe
		String passWortVergabe = passwortEingabe.next();//Speichern des eingebenen Passwortes
		pruefePassWort(passWortVergabe);//Methodenaufruf und Übergabe des Passwortes
	}
}

Für die Lösung dieser Aufgabe habe ich die while-Schleife gewählt, da die Anzahl der Schleifendurchläufe ungewiss sein wird.
Du weißt zwar, dass es höchstens drei Durchläufe geben wird.
Dennoch ist nicht 100%-ig klar, wie viele Durchläufe es genau sein werden.

Die Schleifenbedingung besagt:
Solange das eingegebene Passwort nicht mit dem gespeicherten Passwort übereinstimmt und die Zählvariable unter drei ist – geh in den Schleifenrumpf.

Im Schleifenrumpf wird dann ganz normal die Zählvariable i um eins erhöht und es wird zur Neueingabe aufgefordert.

Außerhalb der Schleife wird dann nochmal geprüft, ob das Passwort übereinstimmt.
Und in Abhängigkeit der Richtigkeit des Passwortes, werden zwei unterschiedliche Bildschirmausgaben produziert.


Ähnliche Beiträge

Overriding und Vererbung – So lassen sich Java Methoden überschreiben

Java Methoden überschreiben

In Deutschland entstehen jeden Tag tolle Geschichten. So wie diese hier…. Die größte Turmuhr der Welt, die Makkah Clock, steht in Saudi – Arabien. Und zwar direkt in Mekka. Hier ein paar Eckdaten zur Uhr: Höhe des Turmes 601 m. Das Ziffernblatt der Turmuhr hat einen Durchmesser von 43 Meter Die Länge des Minutenzeigers beträgt […]

Java Übung 16 – Bestimme den größten gemeinsamen Teiler

Java Übung Teiler

In dieser Java Übung möchte ich, dass du den größten gemeinsamen Teiler zwei Zahlen ermittelst. Ich möchte, dass du das Ganze mit einer while-Schleife umsetzt. Und wie? Du legst eine neue Klasse „GGT“ (größter gemeinsamer Teiler) an. In diese Klasse implementierst du eine Klassenmethode „berechneGGT“. Diese erwartet zwei Argumente vom Datentyp Integer.

Das Instanzieren von Java Klassen verhindern

Java Objekte Instanzieren verhindern

Die Instanzierung von Java Klassen verhindern. Was heißt das? Instanzen sind die Objekte einer Java Klasse. Und Instanzieren oder Instanzierung heißt nichts anderes, als Objekterstellung. Aber was soll das? Oder mal anders gefragt: Wieso sollte man verhindern, dass eine Java Klasse – Objekte erstellen kann? Schließlich sind doch Objekte der Sinn und Zweck jeder objektorientierten […]

Java Übung: Alles beginnt mit Hello World

Java Übung Hello World

Alles beginnt mit „Hello World“. Sämtliche Java Bücher beginnen mit diesem ersten Beispiel. Auch die Java Übungen sollen mit diesem ersten Programm starten. Definiere eine Klasse „Hello World“. Implementiere die Main Methode. Die Main Methode soll bei Programmaufruf die Bildschirmanzeige „Hallo Welt“ zurückgeben. Die Lösung zur Java Übung „Hallo Welt“ public class HelloWorld{ public static […]

Ende vom Java Blog?

Falls du hier schon länger dabei bist, wird dir aufgefallen sein – dass kaum noch Beiträge veröffentlicht werden. Das tut mir wirklich leid und dafür möchte ich mich auch entschuldigen. Ich weiß, dass Einige unter Euch den Java-Blog wirklich lieben. Aber es ist verdammt schwierig so ein aufwendiges Thema – stilvoll, unterhaltend und methodisch umzusetzen. […]

Die vier wichtigen Phasen um Java Objekte zu erstellen

Java Objekte anlegen

Wie werden aus deinen Java Klassen richtig nützliche Java Objekte? Das ganze läuft in vier Phasen ab. Und diese Phasen möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen. Ob das nützlich ist? Schau dir das Bild an. Am Ende dieses Beitrages wirst du wissen, warum Eclipse dir hier eine Fehlermeldung gibt und wie du dieses Problem […]

Warum Java Kommentare immer ein Mittel der Kommunikation sind

Java Kommentare Kommunikation

Kennst Du die Bücherreihe „Miteinander reden“ von Schulz von Thun? Falls Du an der Uni warst oder bist, gehört dieses Buch zur Standardlektüre im Fach Schlüsselkompetenz. Denn ein Java Entwickler, welcher im Team arbeitet, muss klar und deutlich kommunizieren können. Und klar und deutlich heißt nicht, dass die Aussprache Deiner Worte verständlich sein soll. Nein […]

So verwendest du in Java try und catch Blöcke

Java try und catch

Ich bereue lieber die Dinge, die ich getan habe – als die Dinge, welche ich gar nicht erst versucht habe. Ja ich würde mich als den typischen „try-and-error-Menschen“ bezeichnen. Was ich will, probiere ich einfach aus und schaue dann erst was passiert. So etwas wie Pläne kenne ich eigentlich nicht. Und wenn ich mal einen […]

Java Übung 31: Speichere deine Würfe im Array

Java Übung Array Würfelspiel

In dieser Java Übung soll ein Würfelspiel simuliert werden. Lege eine Klasse namens, Würfelspiel an. Diese Klasse enthält eine statische Methode, namens würfeln(). Diese Methode erwartet einen Parameter vom Datentyp Integer, namens „anzahlWuerfe“. Diese Variable/Parameter repräsentiert die Anzahl der Würfe. Nachdem der Methode die Anzahl der Würfe übergeben wurde, soll die Methode Zufallszahlen zwischen 1 […]

Java lernen von Kopf bis Fuß

Wenn du Java lernen möchtest, kannst du an meinem kostenlosen Java Kurs teilnehmen. Aber manch Einer hätte gern eine zweite Meinung. Und da bieten sich natürlich Java Bücher an. Eines dieser Java Bücher möchte ich dir jetzt vorstellen. Dieses Buch nennt sich „Java von Kopf bis Fuß“. Was kannst du von diesem Buch erwarten? Also […]