Skip to main content

Java Übung 15 – Besuche den Java Schwimmkurs

In dieser Java Übung geht es noch einmal um das switch case statement.

Und es geht um Eintrittspreise im Schwimmbad.
Diese Eintrittspreise sind gestaffelt nach dem Wochentag, welchem du im Schwimmbad verbringst.

Am Tag 1 bezahlst du 4,5 Euro.
Am Tag 2 bist du bei 6 Euro.
Am Tag 3 kostet es 7 Euro
Und Tag 4 bis 7 kosten die Tageskarten 8 Euro.

Schreibe eine Methode, namens „berechnePreis“.
Diese Methode erwartet zwei Argumente.
Das erste Argument ist eine Zahl.
Diese Zahl entspricht dem Wochentag. Also 1 bis 7.

Das zweite Argument ist ein boolean.
Was wertet dieser aus?
Wenn dieser wahr ist, dann bist du nicht nur diesen einen Tag im Schwimmbad.
Nein du bist die darauffolgenden Tage ebenfalls da.

Das heißt.
Wenn du der Methode Tag 4 übergibst und den Wert „true“.
Dann bedeutet das: Du bist am Tag 4, Tag 5, Tag 6 und Tag 7 im Schwimmbad.
Die Methode darf dann nicht aus dem switch-Block herausspringen.

Anders ist es, wenn false übergeben wird.
Dann soll die Methode aus dem Block herausspringen und dir nur noch den Preis von diesem einen Tag zurückgeben.

Egal ob true oder false:
Die Methode soll zum Schluss die entsprechenden Gesamtpreise zurückgeben.

Löse diese Java Übung mit dem Switch-Case-Statement.
Und setze dafür gezielt die break-Anweisung ein.

PS.
Alle Werte, welche größer als 7 sind, soll die Methode abfangen.
Dann erscheint die Anzeige „An diesem Tag- Leider geschlossen.“


Bevor du diese Java Übung lösen kannst, lege eine Klasse an

Ich nenne meine Klasse schlichtweg Schwimmbad.

Die Parameterliste der Java Methode erwartet zwei Argumente.

  • boolean „mehrereTage“
  • int „ersterTag“

Die Preise führe ich als lokale Variablen vom Datentyp double.

So würde die Methode erst einmal aussehen:


public class Schwimmbad {
 
static void berechnePreis(boolean mehrereTage, int ersterTag) {
double preisTag1 = 4.5;
double preisTag2 = 6;
double preisTag3 = 7;
double preisTag4 = 8;
double gesamtpreis = 0;
}
}

Als nächstes sollte der boolean Wert überprüft werden.
if (mehrereTage == false)
Wenn dieser false ist, dann wird nur der eine Tag abgerechnet.
Also switche dann das Argument ersterTag und vereinbare die entsprechenden Cases.
Wichtig ist die Breakanweisung.

Denn jetzt soll jedes Mal genau der eine Tageswert zurückgeben und dann aus der Methode gesprungen werden.


public class Schwimmbad {
 
static void berechnePreis(boolean mehrereTage, int ersterTag) {
double preisTag1 = 4.5;
double preisTag2 = 6;
double preisTag3 = 7;
double preisTag4 = 8;
double gesamtpreis = 0;
if (mehrereTage == false) {
switch (ersterTag) {
case 1:
System.out.println("Tag 1 - Preis: " + preisTag1);
gesamtpreis = preisTag1;
break;
case 2:
System.out.println("Tag 2 - Preis: " + preisTag2);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag2;
break;
case 3:
System.out.println("Tag 3 - Preis: " + preisTag3);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag3;
break;
case 4:
System.out.println("Tag 4 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 5:
System.out.println("Tag 5 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 6:
System.out.println("Tag 6 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 7:
System.out.println("Tag 7 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
default:
System.out.println("An diesem Tag- Leider geschlossen.");
break;
}
}
System.out.println("Gesamtpreis: " + gesamtpreis);
}
 
public static void main(String[] args) {
berechnePreis(false, 3);
}
}

Die Methode hakt in den entsprechenden Case ein und führt die Anweisungen aus.
Der Gesamtpreis wird zwar jedes Mal berechnet.

Aber dieser ergibt sich aus dem Tagespreis und dem Wert 0.

Jetzt lass uns die true-Werte anschauen.
Also else Bedingung setzen.
Cases vereinbaren
Und keine break-Anweisung einsetzen.


public class Schwimmbad {
 
static void berechnePreis(boolean mehrereTage, int ersterTag) {
double preisTag1 = 4.5;
double preisTag2 = 6;
double preisTag3 = 7;
double preisTag4 = 8;
double gesamtpreis = 0;
if (mehrereTage == false) {
switch (ersterTag) {
case 1:
System.out.println("Tag 1 - Preis: " + preisTag1);
gesamtpreis = preisTag1;
break;
case 2:
System.out.println("Tag 2 - Preis: " + preisTag2);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag2;
break;
case 3:
System.out.println("Tag 3 - Preis: " + preisTag3);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag3;
break;
case 4:
System.out.println("Tag 4 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 5:
System.out.println("Tag 5 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 6:
System.out.println("Tag 6 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
case 7:
System.out.println("Tag 7 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
default:
System.out.println("An diesem Tag- Leider geschlossen.");
break;
}
} else {
switch (ersterTag) {
case 1:
System.out.println("Tag 1 - Preis: " + preisTag1);
gesamtpreis = preisTag1;
case 2:
System.out.println("Tag 2 - Preis: " + preisTag2);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag2;
case 3:
System.out.println("Tag 3 - Preis: " + preisTag3);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag3;
case 4:
System.out.println("Tag 4 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
case 5:
System.out.println("Tag 5 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
case 6:
System.out.println("Tag 6 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
case 7:
System.out.println("Tag 7 - Preis: " + preisTag4);
gesamtpreis = gesamtpreis + preisTag4;
break;
default:
System.out.println("An diesem Tag- Leider geschlossen.");
break;
}
}
System.out.println("Gesamtpreis: " + gesamtpreis);
}
 
public static void main(String[] args) {
berechnePreis(false, 3);
}
}

Aufgrund des fehlenden Breaks, springt das Programm in den entsprechenden Case und führt diesen und alle nachfolgenden aus.
Der entsprechende Gesamtpreis durchläuft auch alle Fälle und wird somit immer wieder erhöht.

Und dann ganz zum Schluss bekommst du den Gesamtpreis zurückgegeben.
Cool oder. 🙂


Ähnliche Beiträge

Die sechs Bestandteile von Java Methoden

Java Methoden Bestandteile

Java Methoden hauchen deinem Java Programm Leben ein. Ohne eine Methode würde deine Java Klasse ein starres Konstrukt sein. Deine Objekte hätten Eigenschaften. Aber sie könnten nichts machen. Und das wäre eine trostlose Welt. Java Methoden sorgen also dafür, dass Objekte interagieren. Methoden bestehen aus bestimmten Bausteinen. Und diese Bausteine bestimmen, was die Methode darf […]

Der Aufbau von Java Klassen

Java Klassen Aufbau

Jedes Java Programm besteht aus Java Klassen. Doch wie sind diese aufgebaut? Wie setzt sich die Struktur zusammen? Wo befinden sich Klassen hierarchisch? Was kommt in die Klassen rein und wie wird es integriert? Das sind die Fragen, welche ich in diesem Artikel beantworten werde. Doch bevor wir bei den Klassen ansetzen, müssen wir eine […]

So implementierst du Instanzmethoden in deine Java Klasse

Java Instanzmethoden

In einen der letzten Beiträge habe ich dir gezeigt, wie du eine Klasse anlegen kannst. Ich habe die Klasse „Mensch“ oder „Human“ angelegt und wir haben die erste Instanzvariable implementiert. Dein Code sollte jetzt so aussehen: public class Human { int size=156;//size in centimeter } In diesem Beitrag werde ich dir zeigen, wie du Java […]

Die vier wichtigen Phasen um Java Objekte zu erstellen

Java Objekte anlegen

Wie werden aus deinen Java Klassen richtig nützliche Java Objekte? Das ganze läuft in vier Phasen ab. Und diese Phasen möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen. Ob das nützlich ist? Schau dir das Bild an. Am Ende dieses Beitrages wirst du wissen, warum Eclipse dir hier eine Fehlermeldung gibt und wie du dieses Problem […]

Java Übung 24 – So kannst du Kommazahlen runden

Java Übung runden

In dieser Java Übung möchte ich mit dir Zahlen runden. Ich bitte dich deshalb: Erstelle eine Klasse „RundenUebung“. Lege dann eine statische Methode rundeZahl() an. Diese erwartet zwei Parameter. Parameter 1 ist die Kommazahl, welche gerundet werden soll. Als zweiten Parameter wird eine ganze Zahl übergeben, welche die Nachkommastelle – bis auf welche letztlich gerundet […]

So kannst du Java Methoden überladen

Java Methoden überladen

Im Mittelalter war es üblich, dass Könige oder Adlige Briefe durch ein Siegel verschlossen. Das Siegel hatte die Aufgabe den Inhalt des Briefes vor dem gewaltsamen Öffnen zu schützen. Außerdem hatte das Siegel die Aufgabe einen Eigentumsnachweis sicher zu stellen. Und jeder, welcher das Siegel des Königs sah, wusste: „Das königliche Siegel – Oh ein […]

Von Java Klassen zum Java Programm – Der Programmstart

Java Klassen ausführen

In den letzten Beiträgen hast du gelernt, wie Java Klassen erstellt werden und aufgebaut sind. In diesem Beitrag geht es um den Programmstart. Ich will dir zeigen, was nötig ist, dass du ein Java Programm ausführen kannst. Und ich zeige dir außerdem, wie du eine Startklasse in einem x-beliebigen Javaprogramm anlegst. Wie auch schon zuvor, […]