Skip to main content

Java Übung – So greifst du auf Variablen zu

In dieser Java Übung soll der Unterschied zwischen Instanz- und Klassenvariablen demonstriert werden.
Außerdem werde ich dir den Zugriff über Methoden zeigen.

  1. Lege dazu eine Klasse Variablenzugriff an.
    • Deklariere eine Instanzvariable, namens „zaehlerInstanz“.
      Der Wertebereich dieser Variablen soll eine ganze Zahl sein.
    • Deklariere eine zweite Variable.
      Diese soll allerdings eine Klassenvariable sein.
      Nenne diese „zaehlerKlasse“.
      Der Datentyp soll ebenfalls dem einer ganzen Zahl entsprechen.
  2. Im parameterlosen Konstruktor der Klasse „Variablenzugriff“ sollen beide Variablen um eins erhöht werden.

  3. Außerdem sollen in der Klasse drei Methoden implementiert werden.
    • Die Instanzmethode „zaehleInstanz“ soll den Wert der Instanzvariable zurückgeben.
    • Die zweite Methode ist eine statische Methode, namens „zaehleKlasse“.
      Diese gibt dann den Wert der Klassenvariable zurück.
    • Die dritte Methode ist die main-Methode.
      Innerhalb der main-Methode werden zwei Objekte der Klasse erzeugt.
      Nenne diese Objekte „zaehlerEins“ und „zaehlerZwei“.
      An diesen Objekten kannst du dann die Instanzmethode „zaehleInstanz“ aufrufen.
    • Die main-Methode führt außerdem die zweite Methode „zaehleKlasse“ aus.
    • Lass dir die Rückgabewerte der Methoden auf der Konsole anzeigen.
  • Welchen Rückgabewert hat die Instanzvariable für das erste Objekt?
  • Welchen Rückgabewert hat die Instanzvariable für das zweite Objekt?
  • Welchen Rückgabewerte hat die Klassenvariable nachdem beide Objekte erzeugt wurden?

So sieht die Lösung zu dieser Java Übung aus.

Als Erstes legst du die Klasse an.
Achte beim Klassennamen auf die Namenskonvention. (VariablenZugriff)

Innerhalb der Klasse legst du dann die beiden Variablen und den parameterlosen Konstruktor an.

Und so sieht der Code aus.

public class VariablenZugriff {
int zaehlerInstanz; //Objektvariable vom Datentyp Integer
static int zaehlerKlasse; // Klassenvariable vom Datentyp Integer

public VariablenZugriff(){ //parameterloser Konstruktor
 zaehlerInstanz=zaehlerInstanz+1; //Instanzvariable wird um eins erhöht
 zaehlerKlasse=zaehlerKlasse+1; //Klassenvariable wird um eins erhöht
}

}

Als nächstes kannst du die Instanzmethode „zaehleInstanz“ und „zaehleKlasse“ implementieren.

public class VariablenZugriff {
int zaehlerInstanz; //Objektvariable vom Datentyp Integer
static int zaehlerKlasse; // Klassenvariable vom Datentyp Integer

int zaehleInstanz(){ //Objektmethode mit Rückgabetyp Integer
 return zaehlerInstanz; //Rückgabe der Objektvariable
}

static int zaehleKlasse(){ //Klassenmethode Rückgabetyp Integer
 return zaehlerKlasse; //Rückgabe der Klassenvariable
}

public VariablenZugriff(){//parameterloser Konstruktor
 zaehlerInstanz=zaehlerInstanz+1;//Instanzvariable wird um eins erhöht
 zaehlerKlasse=zaehlerKlasse+1;//statische Variable wird um eins erhöht
}
}

Im nächsten Schritt implementierst du noch die main-Methode.
Dann erzeugst du beide Objekte.
Innerhalb der Klammern der System.out.println()-Anweisung findet der jeweilige Methodenaufruf statt.

public class VariablenZugriff {
int zaehlerInstanz; //Instanzvariable vom Datentypen Integer
static int zaehlerKlasse; // statische Variable vom Datentyp Integer

int zaehleInstanz(){ //Objektmethode mit Rückgabetyp Integer
 return zaehlerInstanz; //Rückgabe der Objektvariable
}

static int zaehleKlasse(){ //Klassenmethode Rückgabetyp Integer
 return zaehlerKlasse; //Rückgabe der Klassenvariable
}

public VariablenZugriff(){//parameterloser Konstruktor
 zaehlerInstanz=zaehlerInstanz+1;//Instanzvariable wird um eins erhöht
 zaehlerKlasse=zaehlerKlasse+1;//statische Variable wird um eins erhöht
}

public static void main(String[] args) {
 VariablenZugriff zaehlerEins = new VariablenZugriff();//Objekt zaehlerEins wird erzeugt
 VariablenZugriff zaehlerZwei = new VariablenZugriff();//Objekt zaehlerZwei wird angelegt
 
 System.out.println(zaehlerEins.zaehleInstanz());//Konsolenausgabe für Objekt zaehlerEins
 System.out.println(zaehlerZwei.zaehleInstanz());//Konsolenausgabe für Objekt zaehlerZwei
}
}

Jetzt kannst du die ersten beiden Fragen zur Aufgabe beantworten.
Die Instanzvariablen für die Objekte „zaehlerEins“ und „zaehlerZwei“ ist jeweils Eins.
Kommen wir zur statischen Variable.

public class VariablenZugriff {
int zaehlerInstanz; //Instanzvariable vom Datentypen Integer
static int zaehlerKlasse; // statische Variable vom Datentyp Integer

int zaehleInstanz(){ //Objektmethode mit Rückgabetyp Integer
 return zaehlerInstanz; //Rückgabe der Objektvariable
}

static int zaehleKlasse(){ //Klassenmethode Rückgabetyp Integer
 return zaehlerKlasse; //Rückgabe der Klassenvariable
}

public VariablenZugriff(){//parameterloser Konstruktor
 zaehlerInstanz=zaehlerInstanz+1;//Instanzvariable wird um eins erhöht
 zaehlerKlasse=zaehlerKlasse+1;//statische Variable wird um eins erhöht
}

public static void main(String[] args) {
 VariablenZugriff zaehlerEins = new VariablenZugriff();//Objekt zaehlerEins wird erzeugt
 VariablenZugriff zaehlerZwei = new VariablenZugriff();//Objekt zaehlerZwei wird angelegt
 
 System.out.println(zaehlerEins.zaehleInstanz());//Konsolenausgabe für Objekt zaehlerEins
 System.out.println(zaehlerZwei.zaehleInstanz());//Konsolenausgabe für Objekt zaehlerZwei
 System.out.println(zaehleKlasse());//Konsolenausgabe der statischen Variablen
}
}

Die statische Variable hat den Wert zwei.

Worin besteht der Unterschied zwischen den Variablen?
Du hast innerhalb der main Methode zwei Objekte angelegt.
Du hast somit zweimal den parameterlosen Konstruktor aufgerufen.
Im Konstruktor wurde somit zweimal der Wert der Instanzvariable um eins erhöht.

Doch der Wert war für beide Instanzen jeweils eins?

Warum?
Jedes Objekt hat seine eigene Instanzvariable.
Das bedeutet, dass die Variable „zaehlerInstanz“ für das Objekt „zaehlerEins“ eine ganz andere ist, als für „zaehlerZwei“.

Du kannst somit für jedes Objekt die Instanzvariable unterschiedlich belegen.
Jede Instanzvariable kann je nach Objekt einen unterschiedlichen Wert zugewiesen bekommen.
Somit ist es möglich zum Beispiel Menschobjekte mit unterschiedlichen Größen, Gewichten usw. anzulegen.

Bei den Klassenvariablen funktioniert dies nicht.
Du hast gesehen, dass wir diese Variable im Konstruktor erhöht haben.
Und diese Variable beträgt zwei.

Falls du jetzt noch mehr Objekte anlegst, wird der Konstruktor öfter aufgerufen.
Dadurch könnte der Wert der Klassenvariable auf drei, vier usw. steigen.
Somit wird klar, dass Klassenvariablen nicht objektspezifisch sind.
Klassenvariablen stehen allen Objekten zur Verfügung.
Die vielseitigen Möglichkeiten für den Einsatz von Klassenvariablen habe ich in einem Beitrag beschrieben.

Falls du jetzt Lust hast mehr über Variablen zu erfahren, dann klicke hier.


Ähnliche Beiträge

So kannst du Java Konstanten bei der Programmierung nutzen

Java Konstanten – was kann man sich darunter vorstellen? Du kennst Konstanten in der Mathematik. Die Kreiszahl Pi ist so eine konstante Zahl. Diese Zahl ändert sich niemals. Sie beträgt immer rund 3,141592. In der Physik gelten die Lichtgeschwindigkeit, der Erdradius oder der absolute Nullpunkt als konstant. Selbst die Geschwindigkeit mit der sich die Erde […]

So lassen sich Java Arrays kopieren

Java Arrays kopieren

Java Arrays kopieren oder klonen…. Was heißt das eigentlich? Eine Kopie ist eine Reproduktion bzw. die Nachbildung eines Originals. Somit ist jede Fotographie – die Abbildung einer bestimmten optischen Wirklichkeit, zu einem festen Zeitpunkt. Die Kopie einer Buchseite ist das optische Abbild dieser spezifischen Buchseite – auch zu einem festen Zeitpunkt. Wichtig in diesem Zusammenhang […]

So lassen sich Java Strings in char zerlegen

Java Strings zerlegen char

Java Strings sind Zeichenketten. Und diese Zeichenketten lassen sich aufsplitten und in ihre Einzelteile zerlegen. Ich möchte dir in diesem Beitrag Möglichkeiten vorstellen, wie du Strings in Character-Datentypen zerlegen, extrahieren und die Einzelteile in Arrays speichern kannst.

So kannst du deine Java Methoden ausführen

Java Methoden ausführen

Du hast die ersten Java Methoden erstellt. Doch wie greifst du jetzt auf diese zu? Wie kannst du diese Methoden in einer anderen Klassen aufrufen? Welcher Unterschied, hinsichtlich des Methodenaufrufes, besteht eigentlich zwischen deinen Java Methoden? Diese Fragen möchte ich gern in diesem Beitrag beantworten. Gehen wir dazu in den Garten und schauen uns Blumen […]

Die drei Bestandteile aller Java Klassen

Java Klassen Bestandteile

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache. Was heißt das? Ja… Anscheinend hat es etwas mit Objekten zu tun. Also was ist ein Objekt? Ein Objekt ist ein bestimmtes Konstrukt im Programm. Bauen wir ein Spiel. Ein Grafik-Adventure. Du kennst das. Ein Held wird in eine bestimmte Spielwelt hinein gesteckt. Der Held muss mit bestimmten Personen sprechen. […]

Ein Java Fenster erzeugen mit dem JFrame

Java-Fenster-erzeugen

Ein Java Fenster erzeugen mit Swing. Java Swing – was ist das? Zum Erstellen von grafischen Benutzeroberflächen, kurz GUI, bietet Java eine eigene Standardklasse an. Diese Klasse nennt sich Swing. Aus dieser Swing-Klasse heraus können Objekte erstellt werden. Diese Objekte lassen sich in vier verschiedene Kategorien einteilen. Fenster und Dialoge bilden das Grundgerüst einer grafischen […]

So legst du Utility Klassen in Java an

Java Utility Klassen

Utility Java Klassen – was ist das? Man nennt diese auch Hilfsklassen von Java. Diese Utility Klassen sind Java Klassen, welche lediglich Methoden und Konstanten anbieten. Am Beispiel: Die Klasse Math ist so eine klassische Utility Klasse. Wozu braucht man solche Klassen? Diese Klassen sind so etwas wie ein Werkzeugkoffer für jedes Java Programm. Hier […]

So kannst du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen und konfigurieren

Java Projekt anlegen Eclipse

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du ein neues Java Projekt mit Eclipse anlegen kannst. Ich werde dir außerdem einen kurzen Überblick über die Konfigurationsmöglichkeiten geben. Dann gebe ich dir noch eine ganz einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für dein allererstes Java Projekt und ich zeige dir, was nach dem Anlegen des Projektes eigentlich passiert ist.

So verwendest du in Java try und catch Blöcke

Java try und catch

Ich bereue lieber die Dinge, die ich getan habe – als die Dinge, welche ich gar nicht erst versucht habe. Ja ich würde mich als den typischen „try-and-error-Menschen“ bezeichnen. Was ich will, probiere ich einfach aus und schaue dann erst was passiert. So etwas wie Pläne kenne ich eigentlich nicht. Und wenn ich mal einen […]

Die sechs Bestandteile von Java Methoden

Java Methoden Bestandteile

Java Methoden hauchen deinem Java Programm Leben ein. Ohne eine Methode würde deine Java Klasse ein starres Konstrukt sein. Deine Objekte hätten Eigenschaften. Aber sie könnten nichts machen. Und das wäre eine trostlose Welt. Java Methoden sorgen also dafür, dass Objekte interagieren. Methoden bestehen aus bestimmten Bausteinen. Und diese Bausteine bestimmen, was die Methode darf […]