Skip to main content

Mit diesen Vergleichsoperatoren kannst du Java Werte vergleichen

Stell dir einmal vor:
Du hast deine erste Java Software entwickelt.

Du bist verdammt stolz auf dein Programm.
Und jetzt gibst du es für die Nutzung oder für den Test frei.

Die Software verlangt vom User ein paar Eingaben.
Beispiele wären die Körpergröße oder das Alter.

Und jetzt gibt der User irgendwelche utopischen Zahlen ein.

Er verwechselt die Jahresangaben mit seinem Alter.
Ein Alter von 2016 Jahren ist schon komisch, oder?

Du solltest somit die Nutzereingaben abfangen und überprüfen können.
Und dafür musst du Werte vergleichen können.

Und für diese Vergleiche stellt dir Java ein paar Operationszeichen zur Verfügung.

Java unterscheidet sechs Vergleichsoperatoren.

Operationszeichen Operation
== Vergleich
!= Ungleich
<= Kleiner gleich
>= Größer gleich
< Kleiner als
> Größer als

Was vielleicht sofort auffällt, ist das doppelte Gleichheitszeichen.

Java unterscheidet zwischen einem einfachen Gleichheitszeichen und einem doppelten.
In der Mathematik ist alles das Gleiche.
Deshalb liegt hier auch ein gängiger Anfängerfehler.

Das einfache Gleichheitszeichen dient einer Zuweisung.
Du weist einer Variablen einen bestimmten Wert zu.

Das doppelte Gleichheitszeichen vergleicht zwei Werte miteinander.

Alle Vergleichsoperatoren lassen sich, bis auf ein paar Einschränkungen, auf alle primitiven Datentypen anwenden.

Als Ergebnis bekommst du immer ein boolean geliefert.
Dieser Wert ist dann entweder wahr (true) oder falsch (false).

Du kannst zwei einfache ganzzahlige Zahlen vergleichen lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
System.out.println(5==6);//Da 5 nicht 6 ist, ist das Ergebnis false
}
}

Du kannst aber auch zwei Variablen deklarieren.
Den Variablen Werte zuweisen und diese dann vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
int y=7;
System.out.println(x==y);//Da 5 nicht 7 ist, ist das Ergebnis auch false
}
}

Du kannst das Ergebnis auch in einer boolean Variable speichern und dir dann zurückgeben lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
int y=7;
boolean b = x==y;
System.out.println(b);//Jetzt wird das Ergebnis der Variablen zurück gegeben
}
}

Du kannst Kommazahlen vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
double y=7.0;
System.out.println(x>y);
}
}

Und auch Character ist möglich.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
char x='R';
char y=79;
System.out.println(x>y);
}
}

Du kannst sogar boolean Werte vergleichen lassen.
Bei den Boolean Werten beschränkt sich allerdings der Vergleich auf die Operationen Istgleich und Ungleich.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
boolean x=true;
boolean y=true;
System.out.println(x!=y);
}
}

Außerdem kannst du arithmetische Gleichungen vergleichen lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
System.out.println(17+4>28*3);
}
}

Und du kannst logische Ausdrücke vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
boolean x=true;
boolean y=true;
System.out.println(x||y==x&&y);
}
}



Zusammenfassung:

  • Java unterscheidet sechs Vergleichsoperatoren.
  • Diese Vergleichsoperatoren kannst du nutzen, um Eingaben oder Werte zu vergleichen.
  • Jeder Vergleich liefert einen Boolean Wert, welcher entweder wahr oder falsch ist.

Hast du noch Fragen oder Anregungen zum Beitrag?
Dann hinterlasse jetzt ein Kommentar unter diesem Beitrag.


Ähnliche Beiträge

So kannst du ein Java Programm starten und Argumente übergeben

Um ein Java Programm starten zu können, benötigst du immer die main-Methode. Das Programm startet immer genau an dieser Stelle. Alle lokalen Variablen, welche du in der Main Methode anlegst, kannst du dann im Programm nutzen. Auch alle Methoden, welche du innerhalb des Methodenrumpfes der main-Methode aufrust, werden ausgeführt. Was ist aber vor der main-Methode. […]

So erstellst du deine ersten Java Klassen mit Eclipse

Java Klassen sind Baupläne für Java Objekte. Und da Java eine objektorientierte Programmiersprache ist, sind Java Klassen somit ein elementarer Bestandteil. In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du eine Java Klasse in Eclipse erstellen kannst. Ich möchte dir außerdem zeigen, was physikalisch in deinem Projekt passiert. Ganz zum Schluss zeige ich dir noch, […]

So verwendest du in Java try und catch Blöcke

Java try und catch

Ich bereue lieber die Dinge, die ich getan habe – als die Dinge, welche ich gar nicht erst versucht habe. Ja ich würde mich als den typischen „try-and-error-Menschen“ bezeichnen. Was ich will, probiere ich einfach aus und schaue dann erst was passiert. So etwas wie Pläne kenne ich eigentlich nicht. Und wenn ich mal einen […]

Java Übung 17: Char-Zeichen mit For-Schleife

Java Übung Char Zeichen For Schleife

In dieser Java Übung werden wir uns die Zeichen des Character Datentypen näher anschauen. Die einzelnen Zeichen sollen auf der Konsole ausgegeben werden. Und wie? Das ganze sollst du mit einer For Schleife machen. Erstelle deshalb eine Klasse „CharZeichen“. In dieser Klasse implementierst du dann eine Klassenmethode, namens „gibZeichen“. Und im Methodenrumpf durchläuft eine For-Schleife […]

Polymorphie bringt Vorteile für Java Arrays

Java Polymorphie Arrays

Wenn Java Arrays, Schubladen oder Container sein sollen… Dann wäre der Gebrauch einer solchen Schublade ziemlich einseitig und festgefahren. Denn in jedes Array passen zwar mehrere Daten – aber immer nur vom gleichen Datentyp. Immer gleicher Datentyp? Also eine Schublade nur für Socken, Unterwäsche und der ganze andere Kram passt dann eben nicht hinein. Um […]

Java Übung 21 – Bestimme die Anzahl der Tage

Java Übung Tage

In dieser Java Übung möchte ich, dass du eine Methode schreibst, welche zwei Zahlen entgegennimmt. Und zwar soll die erste Zahl das Jahr sein. Die zweite Zahl soll eine Monatsangabe (1-12) repräsentieren. Was soll die Methode dann machen? Die Methode soll dir die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats zurückgeben. Achte auf Schaltjahre.

So nutzt du Methoden aus der Java String Klasse

Java Strings Methoden

In einen der letzten Beiträge haben wir darüber gesprochen, dass Java Strings – Objekte sind. Dass Strings in allen Programmen äußerst häufig vorkommen Und dass sich deshalb Referenzvariablen String-Objekte im String Pool teilen. Das Konzept hinter dem String-Pool ist die Teilung der Ressourcen. Und das bedeutet: Weniger Objekte – mehr Speicher Mehr Speicher – bessere […]

So kannst du gelöschte Java Projekte oder Dateien in Eclipse wieder herstellen

Wahrscheinlich passiert es jedem einmal, dass man versehentlich Dateien löscht. Und dann? Die Wut ist riesig, weil man ja alles nochmal schreiben muss. In Eclipse hast du die Möglichkeit sämtliche Dateien wieder herzustellen. In diesem Beitrag möchte ich dir demonstrieren, wie du gelöschte Java Klassen, Dateien, Projekte oder Packages wieder herstellen kannst.