Skip to main content

Mit diesen Vergleichsoperatoren kannst du Java Werte vergleichen

Stell dir einmal vor:
Du hast deine erste Java Software entwickelt.

Du bist verdammt stolz auf dein Programm.
Und jetzt gibst du es für die Nutzung oder für den Test frei.

Die Software verlangt vom User ein paar Eingaben.
Beispiele wären die Körpergröße oder das Alter.

Und jetzt gibt der User irgendwelche utopischen Zahlen ein.

Er verwechselt die Jahresangaben mit seinem Alter.
Ein Alter von 2016 Jahren ist schon komisch, oder?

Du solltest somit die Nutzereingaben abfangen und überprüfen können.
Und dafür musst du Werte vergleichen können.

Und für diese Vergleiche stellt dir Java ein paar Operationszeichen zur Verfügung.

Java unterscheidet sechs Vergleichsoperatoren.

Operationszeichen Operation
== Vergleich
!= Ungleich
<= Kleiner gleich
>= Größer gleich
< Kleiner als
> Größer als

Was vielleicht sofort auffällt, ist das doppelte Gleichheitszeichen.

Java unterscheidet zwischen einem einfachen Gleichheitszeichen und einem doppelten.
In der Mathematik ist alles das Gleiche.
Deshalb liegt hier auch ein gängiger Anfängerfehler.

Das einfache Gleichheitszeichen dient einer Zuweisung.
Du weist einer Variablen einen bestimmten Wert zu.

Das doppelte Gleichheitszeichen vergleicht zwei Werte miteinander.

Alle Vergleichsoperatoren lassen sich, bis auf ein paar Einschränkungen, auf alle primitiven Datentypen anwenden.

Als Ergebnis bekommst du immer ein boolean geliefert.
Dieser Wert ist dann entweder wahr (true) oder falsch (false).

Du kannst zwei einfache ganzzahlige Zahlen vergleichen lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
System.out.println(5==6);//Da 5 nicht 6 ist, ist das Ergebnis false
}
}

Du kannst aber auch zwei Variablen deklarieren.
Den Variablen Werte zuweisen und diese dann vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
int y=7;
System.out.println(x==y);//Da 5 nicht 7 ist, ist das Ergebnis auch false
}
}

Du kannst das Ergebnis auch in einer boolean Variable speichern und dir dann zurückgeben lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
int y=7;
boolean b = x==y;
System.out.println(b);//Jetzt wird das Ergebnis der Variablen zurück gegeben
}
}

Du kannst Kommazahlen vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
int x=5;
double y=7.0;
System.out.println(x>y);
}
}

Und auch Character ist möglich.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
char x='R';
char y=79;
System.out.println(x>y);
}
}

Du kannst sogar boolean Werte vergleichen lassen.
Bei den Boolean Werten beschränkt sich allerdings der Vergleich auf die Operationen Istgleich und Ungleich.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
boolean x=true;
boolean y=true;
System.out.println(x!=y);
}
}

Außerdem kannst du arithmetische Gleichungen vergleichen lassen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
System.out.println(17+4>28*3);
}
}

Und du kannst logische Ausdrücke vergleichen.


public class VergleichProgramm{
public static void main(String[] args) {
boolean x=true;
boolean y=true;
System.out.println(x||y==x&&y);
}
}



Zusammenfassung:

  • Java unterscheidet sechs Vergleichsoperatoren.
  • Diese Vergleichsoperatoren kannst du nutzen, um Eingaben oder Werte zu vergleichen.
  • Jeder Vergleich liefert einen Boolean Wert, welcher entweder wahr oder falsch ist.

Hast du noch Fragen oder Anregungen zum Beitrag?
Dann hinterlasse jetzt ein Kommentar unter diesem Beitrag.


Ähnliche Beiträge

Lexikalik, Syntax und Semantik in Programmiersprachen

Programmiersprachen Semantik Programmiersprachen Syntax Programmiersprachen Lexikalik Java

Java ist eine Programmiersprache. Und wie jede andere Programmiersprache ist auch Java, lediglich eine künstliche Sprache.   Normalerweise bieten künstliche Projekte immer jede Menge Spielraum für Eigenkreationen. Bei der Programmierung ist dies nicht ganz so. Denn Programmiersprachen sind auch immer sehr exakt.   Jede Programmiersprache und auch jede gesprochene Sprache folgt immer einer Abstraktionsreihenfolge, welche […]

So verwendest du in Java try und catch Blöcke

Java try und catch

Ich bereue lieber die Dinge, die ich getan habe – als die Dinge, welche ich gar nicht erst versucht habe. Ja ich würde mich als den typischen „try-and-error-Menschen“ bezeichnen. Was ich will, probiere ich einfach aus und schaue dann erst was passiert. So etwas wie Pläne kenne ich eigentlich nicht. Und wenn ich mal einen […]

Java Vererbung findet auch zwischen Einkaufstüten und Polizeiautos statt

Java Vererbung

„Manchmal findet Java Vererbung auch zwischen Einkaufstüten und Polizeiautos statt“ Irrer Titel, oder? Aber mal Hand aufs Herz. Was haben eigentlich eine Einkaufstüte und ein Polizeiwagen gemeinsam? Ich verrate dir etwas: Du kannst die Verbindung nicht erkennen, denn ich habe dir nicht alles verraten. Es fehlt noch ein wichtiger Aspekt – eine Verbindung zwischen beiden. […]

Ende vom Java Blog?

Falls du hier schon länger dabei bist, wird dir aufgefallen sein – dass kaum noch Beiträge veröffentlicht werden. Das tut mir wirklich leid und dafür möchte ich mich auch entschuldigen. Ich weiß, dass Einige unter Euch den Java-Blog wirklich lieben. Aber es ist verdammt schwierig so ein aufwendiges Thema – stilvoll, unterhaltend und methodisch umzusetzen. […]

Java Übung 31: Speichere deine Würfe im Array

Java Übung Array Würfelspiel

In dieser Java Übung soll ein Würfelspiel simuliert werden. Lege eine Klasse namens, Würfelspiel an. Diese Klasse enthält eine statische Methode, namens würfeln(). Diese Methode erwartet einen Parameter vom Datentyp Integer, namens „anzahlWuerfe“. Diese Variable/Parameter repräsentiert die Anzahl der Würfe. Nachdem der Methode die Anzahl der Würfe übergeben wurde, soll die Methode Zufallszahlen zwischen 1 […]

So verwendest du Inkrement und Dekrement Operatoren in deinen Java Programmen

Java Operatoren

In diesem Beitrag geht es um Java Operatoren. Ich möchte dir gern zwei neue Operatoren vorstellen. Diese nennen sich Inkrement und Dekrement. Ja was heißt das? Inkrementieren bedeutet eine schrittweise Erhöhung einer Zahl. Und dementsprechend bedeutet Dekrementieren: Die schrittweise Verminderung einer Zahl. Wozu brauchst du das? Stell dir vor. Du bekommst eine Liste mit Namen […]

Der Aufbau von Java Klassen

Java Klassen Aufbau

Jedes Java Programm besteht aus Java Klassen. Doch wie sind diese aufgebaut? Wie setzt sich die Struktur zusammen? Wo befinden sich Klassen hierarchisch? Was kommt in die Klassen rein und wie wird es integriert? Das sind die Fragen, welche ich in diesem Artikel beantworten werde. Doch bevor wir bei den Klassen ansetzen, müssen wir eine […]

Java Binärzahl in Dezimalzahl umwandeln – So geht’s.

Java-Binärzahl-umrechnen

Erinnerst du dich? In einer der letzten Beiträge haben wir uns die Zusammenhänge zwischen dem dualen und dem dezimalen Zahlensystem angeschaut. Aber wir haben noch keine Java Binärzahl in eine Dezimalzahl verwandelt. Zumindestens nicht praktisch…. Stattdessen…. Haben wir festgestellt, dass beide Zahlensysteme im Grunde genommen sehr ähnlich sind. Beim Dezimalsystem spielt die Zahl 10, als […]

Ein Java Fenster erzeugen mit dem JFrame

Java-Fenster-erzeugen

Ein Java Fenster erzeugen mit Swing. Java Swing – was ist das? Zum Erstellen von grafischen Benutzeroberflächen, kurz GUI, bietet Java eine eigene Standardklasse an. Diese Klasse nennt sich Swing. Aus dieser Swing-Klasse heraus können Objekte erstellt werden. Diese Objekte lassen sich in vier verschiedene Kategorien einteilen. Fenster und Dialoge bilden das Grundgerüst einer grafischen […]